Skip to main content

Suche

Wie viel Privatsphäre braucht mein Kind?

Im Mutterleib sind Kinder nie allein und auch in den ersten Lebensmonaten fühlen sich Babys am wohlsten, wenn sie nahe bei Vater oder Mutter sind. Mit steigendem Lebensalter kommt es jedoch zu einer Ablösung. Irgendwann stellt sich die Frage: Wie viel Privatsphäre braucht ein Kind in welchem Alter?

::mehr

 

Spielverhalten von Babys und Kleinkindern – ein Überblick

Spielende Kinder – was für uns Erwachsene oft wie zielloses sich treiben lassen im Hier und Jetzt wirkt, ist für Kinder lebensnotwendig. Im Spiel ahmen Kinder nach, was sie bei Ihren Eltern gesehen haben. Wie alle anderen kindlichen Schritte ins Leben entwickelt sich auch das kindliche Spielverhalten mit dem Alter.

::mehr

 

Berufsvorbereitung – Wie findet mein Kind seinen Wunschberuf?

Was wollten Sie werden als Sie Kind waren? Die Berufsfindung ist für Kinder nicht leicht, denn ihnen fehlt oft die Vorstellung dafür, was Arbeit überhaupt genau ist und welche Aufgaben man bei den einzelnen Berufsbildern erledigen muss. Eltern können Ihr Kind hier auf verschiedene Weise unterstützen.

::mehr

 

Kinderschuhe müssen passen!

Schuhkauf fürs Kind ist Frauensache? Das mag sein, dennoch kommen auch Väter mal in die Verlegenheit, mit dem Nachwuchs zum Schuhkauf aufbrechen zu müssen. Dann ist es wichtig, folgendes zu wissen.

::mehr

 

Der erste Freund der Tochter und alles wird anders

Plötzlich ist er da und viele Väter bemerken irritiert, dass ihre Tochter ja schon längst nicht mehr das süße kleine Mädchen ist, sondern zur Frau mit eigener Identität und auch Sexualität geworden ist. Eifersuchtsgefühle gepaart mit Besorgnis sind hier völlig normal, denn als Vater war man meist die erste große Liebe des Kindes.

::mehr

 

Abenteuer Sprache – Mama, Papa, Auto

Ungefähr mit 10 Monaten formt Ihr Kind die ersten Worte. Doch die Entwicklung der Sprache beginnt schon viel früher. Bereits Säuglinge beginnen mit der Erkundung der Sprache. Für uns als Eltern klingen diese ersten Gehversuche oft wie Geschrei und werden mit Schnuller, Ablenkung, dem Fläschchen oder der Mutterbrust unterbunden.

::mehr

 

„Papa Pipi“ – oder: was war noch einmal Intimsphäre?

Kleinkinder haben noch kein Schamgefühl. Sie laufen nackt herum, schämen sich nicht, wenn sie irgendwo hinpinkeln und fassen sich öffentlich an ihre Geschlechtsteile. Das ist normal und auch gut so. Doch, es gibt Momente, wo Eltern unter der „Schamlosigkeit“ der eigenen Kinder leiden. Dann, wenn auch unsere Schamgrenze von unseren Kleinen überschritten wird.

::mehr

 

Alles Kacke – Von der Entwicklung des kindlichen Stuhlgangs

Die Verdauung ihrer Kinder ist eines der wichtigsten Gesprächsthemen unter jungen Müttern. Nie mehr danach ist man so intensiv mit den kindlichen Ausscheidungen konfrontiert wie in den ersten eineinhalb Lebensjahren, in denen man sein Kind regelmäßig wickelt. Von der Geburt an entwickelt und verändert sich der Stuhlgang des Kindes, abhängig davon, was es isst und wie es sich fühlt. Wir geben einen Überblick, damit Väter wissen, was auf sie zukommt.

::mehr

 

Handy fürs Kind – Ab wann ist das sinnvoll?

Technik umgibt uns mittlerweile überall und in jeder Form und macht auch vor unseren Kindern nicht halt. SMS-schreibende Kinder und Teenager sind fester Bestandteil des Alltagsbildes. Aber ab welchem Alter macht ein Handy für ein Kind wirklich Sinn und wie gestaltet man die Handhabung?

::mehr

 

Körperliche Entwicklung – Wie weit ist mein Kind?

Alle Eltern wollen, dass ihr Kind sich normal entwickelt. Wenn der Sohn ein bisschen langsamer wächst oder die Tochter schon mit neun Jahren anfängt, zu menstruieren, werden sie oft unsicher. Was ist normal? Wie groß sind die Spielräume in der körperlichen Entwicklung eines Kindes?

::mehr

 

Kindliche Proportionen – Entwicklung vom Baby zum Jugendlichen

Von der Geburt bis zum Erwachsen werden verändern sich die menschlichen Proportionen mehrmals. Daraus ergeben sich für Kinder Besonderheiten in Bezug auf Verletzungsgefahren, Bewegungsabläufen und der Temperaturregulation.

::mehr

 

Kinderspuren - Bilder, Zeichnungen und Wandmalereien

Kinder sind unglaublich produktiv. Sie malen und basteln im Akkord und manchmal macht ihre Kreativität selbst vor Wänden und Möbeln nicht halt. Was passiert mit den Spuren, die im Laufe einer Kindheit entstehen?

::mehr

 

Angry Dads - Schlechte Ernährung ist Kindesmisshandlung

In unserem neuen Segment „Angry Dads“ dürfen Väter ihre Meinung zu einem Thema rund um Kinder und Familie kundtun. Dabeí können sie einmal richtig Dampf ablassen und müssen auch nicht unbedingt politisch korrekt sein. Heute regt sich ein Vater darüber auf, wie einige Eltern ihre Kinder ernähren – und wohin das führen soll.

::mehr

 

Jungenförderung – Mädchenförderung

Mädchen und Jungen sind unterschiedlich, das ist klar. Warum das so ist, wird in vielen unterschiedlichen Theorien erklärt. Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern bedingen verschiedene Förderansätze, damit Jungen und Mädchen sich optimal entwickeln können.

::mehr

 

Kinder filmen – Tipps und Tricks und die passende Ausrüstung

Leben mit einem Kind heißt jeden Tag eine Vielzahl von schönen Eindrücken genießen zu können. Unmöglich, sich das alles zu merken, unmöglich, dies anderen mit Worten zu vermitteln. Wer die Entwicklungsschritte seines Kindes auf Film bannt, hat jahrelang etwas von diesen Erlebnissen. Wir geben ein paar grundlegende Tipps, wie Sie und Ihre Familie Freude bei den Dreharbeiten selbst und an den Ergebnissen haben.

::mehr

 

Kleines Kind – Grund zur Sorge?

Wachstumsstörungen machen sich in der Regel zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr bemerkbar. Haben Sie das Gefühl, Ihr Kind ist zu klein, sollten Sie erst einmal Ruhe bewahren und zum Kinderarzt gehen. Häufig wachsen Kinder in Schüben und holen ein zu geringes Wachstum später noch auf. ::mehr

 

Hilfe – mein Kind ist zu dick

Etwa 15% aller deutschen Kinder haben Übergewicht. Damit folgt Deutschland dem amerikanischen Beispiel: Dort ist bereits jedes dritte Kind zu dick, 10% der Kinder werden als fettsüchtig eingestuft. Die Ursache für das kindliche Übergewicht besteht meist aus zwei Komponenten: Zu wenig Bewegung und eine unausgewogene Ernährung.

::mehr

 

ADHS – Zappelphilipp und Traumsuse

ADHS, das Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätssyndrom betrifft geschätzte zwei bis sechs Prozent aller Kinder in Deutschland. Das Leben mit einem ADHS-Kind ist nicht leicht, zu sehr beeinflussen die vielen Symptome den Alltag von Eltern und Kind. Oft heißt die – scheinbare – Lösung Ritalin, das einzige Mittel, dass die unruhigen Kinder mit ihrer gestörten Aufmerksamkeit zum Funktionieren bringt. ::mehr

 

Top 10 - Wovor Eltern von Teenagern sich am meisten fürchten

Natürlich möchten wir, dass sich unsere Kinder zu selbständigen, selbstbewussten Individuen entwickeln, die im Leben ihren Weg gehen, eigene Interessen entwickeln und sich durchsetzen - aber bitte nicht gegen uns! Manches, was für Teenager wichtig ist oder zur individuellen Entwicklung dazugehört, treibt den Eltern den Angstschweiß auf die Stirn. Wir haben unsere Top 10 der größten Elternschrecken zusammengestellt. ::mehr

 

Die wichtigsten Ernährungsbasics fürs Kind

Wenn es nach einem Kind ginge, würde es sich wahrscheinlich von Cornflakes, Gummibärchen, Schokolade und vielleicht hin und wieder einer Banane ernähren. Kinder lieben alles, was süß schmeckt. Doch für ein gesundes Wachstum braucht es andere Nahrungsmittel, die die Energie- und Nährstoffversorgung sichern.

::mehr

 

Der kleine Tim – Alter 7 Monate

Im Alter von 7 Monaten entdeckt Tim seine Umgebung. Er hat viel Spaß mit seinen Eltern und den vielen Dingen, die es zu sehen, zu fühlen und zu schmecken gibt. Leider neigt sich seine Liebesbeziehung zu den Brüsten seiner Mutter dem Ende zu. Oder etwa doch nicht ganz? ::mehr

 

Vom guten Umgang mit der Trotzphase

Wenn "Nein" das augenblickliche Lieblingswort Ihres Kindes ist und jedes Verbot Wutanfälle zur Folge hat, steckt Ihr Kind in der Trotzphase.

::mehr

 
randomness