Skip to main content

Suche

Mit den Kindern fallen die Hemmungen – zumindest verbal

Was haben Teenager und junge Eltern gemeinsam? In beiden Gruppen wird viel über Sex gesprochen, während man selbst in den meisten Fällen eher wenig davon hat. Darüber hinaus haben junge Eltern oft auch kein Problem, in der Öffentlichkeit über höchst intime und zum Teil auch peinliche Dinge rund um die Geburt und das Kinderkriegen zu sprechen – und das mit Fremden. Unser Autor fragt sich, warum das so ist... ::mehr

 

In die Welt hinaus: Mit Geburtskarten das Babyglück verkünden

Wenn die letzten Wochen der anstrengenden Schwangerschaft vorüber sind und die lang ersehnte Geburt heil überstanden ist, warten nach ungetrübten Vaterfreuden und einer kurzen Erholungspause für Mutter und Kind schnell die nächste Amtshandlung auf frischgebackene Eltern – und das sind sämtliche Formalien rund um das aufregende Ereignis. Dazu gehört das Versenden von schicken Geburtskarten, bei deren Konzipierung Inhalt, Gestaltung und Timing die drei wichtigsten Kriterien sind. ::mehr

 

„Ohren zu und durch!“ Ein wirklich guter Ratschlag für werdende Eltern

In der Schwangerschaft erhalten werdende Mütter auch von Menschen, die sie kaum kennen, ungefragt Ratschläge und Prognosen zur Geburt und zur Zeit danach. Seltsam ist jedoch, dass es sich dabei in der Regel um Horrorstories handelt – gut gelaunte Schwangere und die Aussicht auf eine problemlose Geburt scheinen die Umwelt zu provozieren, meint Autor Nils Pickert. ::mehr

 

Das Baby ist da – Harte Zeiten für Eltern

Endlich ist es da. Die Geburt des Babys wurde lange Zeit ersehnt und zum Ende hin konnte man den Entbindungstermin kaum mehr erwarten. Nach der ersten Euphorie kehrt wieder Alltag ein und damit meist auch großer Stress. Die Nerven liegen blank – Vaterfreuden gibt Tipps für diese aufregende Zeit.

::mehr

 

Das Baby ist da – Was Frauen und Männer sich jetzt wünschen

Wenn Mann und Frau Eltern werden, ist plötzlich alles anders. Das Leben wird vom Baby bestimmt. Dennoch bleiben sie eigenständige Menschen mit ihren Wünschen und Vorstellungen – und die sehen nicht immer gleich aus. Gerade deshalb ist es so wichtig, miteinander zu sprechen und die Vorstellungen abzugleichen.

::mehr

 

Alternative Geburtsmethoden

Die Zeiten, als Frauen ihre Kinder ausschließlich im Liegen auf die Welt bringen konnten, sind längst vorbei. Mittlerweile wurden viele Methoden und Hilfsmittel entwickelt oder wiederentdeckt, mit denen die Kinder oft leichter und schneller geboren werden können. Maß aller Dinge ist die Gebärende, die ganz nach ihrem eigenen Empfinden handeln kann. ::mehr

 

Die Frau trägt das Kind, der Mann alles andere – So unterstützen Sie Ihre Partnerin bei Schwangerschaft und Geburt

Wenn zwei Menschen ein Kind erwarten, wird aus einem Paar ein Trio – und ein Team. Denn mit dem Beginn der Schwangerschaft ist nichts mehr so wie es mal war. Ab sofort ist die Partnerin eine werdende Mutter und muss sich schonen, Stress vermeiden und viel Unterstützung vom Partner bekommen. Da ist wahre Manneskraft gefragt, viel Verständnis für die Frau und sehr viel Geduld und Hilfsbereitschaft.

::mehr

 

Hebammen: Unterwegs im Auftrag des Lebens

Der Beruf der Hebamme ist einer der ältesten der Welt und nicht zu ersetzen: Auch Ärzte dürfen eine Entbindung ohne Geburtshelferin nur im Notfall wagen. Doch wegen steigender Versicherungsprämien wenden sich viele Hebammen von der Geburtshilfe ab. ::mehr

 

Zeitplan Baby – Eine gute Vorbereitung erspart später viel Stress

Je besser man sich auf die Geburt eines Babys vorbereitet, umso weniger gibt es zu tun, wenn der Nachwuchs erst einmal da ist. Meist sorgt schon der hormonell bedingte Nestbautrieb der Frau dafür, dass vieles vorbereitet wird. Neben dem kuscheligen Heim kann und sollte allerdings noch mehr vorab erledigt werden. ::mehr

 

Es steht in den Sternen – was sein Sternzeichen über Ihr Kind aussagt

Fast alle Kulturen glauben an die Macht der Gestirne. Auch in unseren Breiten steht Astrologie hoch im Kurs und viele Menschen lesen regelmäßig Horoskope. So erstaunlich es immer wieder ist – häufig haben Personen, die ein bestimmtes Sternzeichen haben, tatsächlich ähnliche Persönlichkeitsmerkmale. Wir haben zusammengestellt, wie sich Sternzeichen auf das Verhalten im Kindesalter in der Regel auswirken. Ist Ihr Sohn ein typischer Stier oder Ihre Tochter eine sprichwörtliche Waage?

::mehr

 

Vielleicht morgen, Schatz! – Der erste Sex nach der Geburt

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind gerade Vater geworden. Vierzig Wochen haben Sie Ihrer Partnerin tapfer zur Seite gestanden und viel Verständnis für alle Befindlichkeiten Ihrer schwangeren Frau gezeigt. Jetzt wird es wieder Zeit für ein normales Leben. Für ein normales Sex-Leben zum Beispiel. Medizinisch gesehen spricht drei bis vier Wochen nach der Entbindung nichts dagegen, wieder miteinander zu schlafen, vorausgesetzt, es bestehen keine geburtsbedingten Beschwerden. Soweit die Theorie. Die Praxis stellt sich meist ganz anders dar.

::mehr

 

Kinder kosten viel Geld - mit diesen finanziellen Hilfen können Eltern rechnen

Der Nachwuchs ist da! Endlich dürfen Sie Ihren kleinen Schatz im Arm halten und möchten ihn am liebsten gar nicht mehr loslassen. Dennoch sollten Sie sich bei aller Freude auch um Ihre finanziellen Angelegenheiten kümmern. Schließlich bedeutet ein Kind in den meisten Fällen, dass weniger Geld zur Verfügung steht.

::mehr

 

Wer macht was – Sinnvolle Aufgabenteilung nach der Geburt

Wenn nach neun Monaten Schwangerschaft das Baby endlich da ist, verändert sich der Lebensrhythmus des Paares total und jeder Teil der frischgebackenen Eltern muss seine Aufgaben in dieser neuen Konstellation finden – bei der Aufgabenteilung sollten Geschlechterrollen völlig egal sein. Im Vordergrund stehen Zweckmäßigkeiten, die einen möglichst entspannten Alltag gewährleisten.

::mehr

 

Top 10 - Dinge, die Frauen nach einer Schwangerschaft nicht vermissen werden

Viele Frauen beschreiben die Schwangerschaft als eine wunderbare Zeit, in der sie sich ihrer Weiblichkeit und ihres Körpers ganz bewusst sind. Eine Zeit, in der ein neues Leben in ihnen heranwächst und in der sie von Glückshormonen überschwemmt werden. Eine Schwangerschaft – selbst wenn sie ohne Komplikationen verläuft - hat jedoch auch ihre Schattenseiten. Eine schwangere Frau hat uns ihre Top 10 - Liste an Dingen gegeben, die sie nach der Schwangerschaft definitiv nicht vermissen wird. ::mehr

 

Champions League Finale auf der Entbindungsstation – und wie es dazu kam

Im Leben kommt es oft anders als man denkt. Gerade Kinder sorgen häufig für Überraschungen. Diese Erfahrung machte auch ein werdender Vater im Bekanntenkreis der Redaktion von Vaterfreuden. ::mehr

 

Frauen im Wochenbett – was Männer wissen sollten

Das Wochenbett ist die erste Zeit nach der Geburt, in der Mutter und Kind sich von der Geburt erholen, sich aneinander gewöhnen und in den Alltag finden. Männer bleiben da leicht mal außen vor – und werden unter Umständen mit ihnen unverständlichen Dingen konfrontiert. Vaterfreuden bringt Licht ins geheimnisvolle Dunkel.

::mehr

 

Die Elternzeit – Anspruch, Regelungen und Aufteilung

Es ist einfach wunderschön, sein Kind aufwachsen zu sehen, dies gilt besonders in den ersten Jahren. Mit der Elternzeit wird dies – zumindest für einen begrenzten Zeitraum - möglich. Anspruch besteht für beide Elternteile, genommen werden kann die Elternzeit getrennt oder gleichzeitig. Hier die wichtigsten Fakten zur Elternzeit. ::mehr

 

Wochenbettdepressionen – Schwere Zeit für junge Eltern

Nach der Geburt leiden etwa 10 bis 15% aller Frauen an Depressionen. Die Wochenbettdepression, medizinisch auch postpartale Depression genannt, ist noch nicht gänzlich erforscht. Weniger bekannt ist, dass auch Väter nach der Geburt ähnliche Symptome zeigen können.

::mehr

 

Kaiserschnitt für Geburten nach Terminplan?

In den 80er Jahren wurde ungefähr jedes 10te Kind per Kaiserschnitt entbunden, heute sind es schon doppelt so viele Babys, die nicht auf dem von der Natur vorgesehenen Weg auf die Welt kommen. Geburt nach Plan - mit einem Kaiserschnitt wird das möglich. Ein Kaiserschnitt scheint auf den ersten Blick eine unkomplizierte Methode zu sein, ein Kind auf die Welt zu bringen. In unseren hektischen und verplanten Zeiten kann es verführerisch sein, selbst eine Geburt bis ins Detail planen zu können.

::mehr

 

Mit dem Baby kommunizieren – schon vor der Geburt

Für Männer sind Babys in den meisten Fällen erst so richtig „da“, wenn sie auf der Welt sind. Doch schon lange vorher ist es möglich, Kontakt aufzunehmen. Für die werdenden Väter ist das anfangs meist ungewohnt und „komisch“, trägt aber dazu bei, die Bindung von Anfang an zu stärken.

::mehr

 

Vaterfreuden als Teenager

Als ich das erste Mal Vater wurde, war ich gerade 18 Jahre jung und konnte die Gefühle, die über mich herein brachen so gar nicht richtig einordnen. Angst und Freude, von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt, alles gleichzeitig und in einem ständigem Auf und Ab.  ::mehr

 

Entbindung: die richtige Geburtsstätte

Ihre Partnerin wird zum Ende der Schwangerschaft hin nicht nur aufgrund der evtl. bestehenden Ängste vor der Geburt nervös, sondern auch, weil sie eine bestimmte Vorstellung von der Geburt hat, die sie gerne ausleben möchte.

::mehr

 

Vater werden - ein Amt mit hoher Verantwortung

Der Entschluss, ein eigenes Kind zu haben, krempelt das Leben der Eltern, vor allem auch der Männer komplett um. Und das nicht nur, was die Lebensumstände angeht. Vater sein heißt Verantwortung zu übernehmen - und zwar in ganz unterschiedlichen Bereichen. ::mehr

 

Sexkiller Baby – früher Lust, heute Frust

Zärtlicher Sex. Wilder Sex. Romantischer Sex. Lauter Sex. Stiller Sex. Hauptsache Sex! Was früher eine Selbstverständlichkeit war, kann sich schlagartig ändern, wenn der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt hat. Schon während der Schwangerschaft kommt es bei vielen Paaren immer wieder zu Problemen im Bett. Nach der Geburt kann das größte Problem darin bestehen, dass es keins mehr gibt. Weil es keinen Sex mehr gibt. Womit wir beim Problem wären. ::mehr

 

Nabelschnurblut – zu schade zum Wegwerfen

In seiner Nabelschnur bringt uns unser Neugeborenes etwas ganz Besonderes mit. Die darin enthaltenen Stammzellen sind in der Lage, Krankheiten zu bekämpfen und sogar Leben zu retten. Zu schade zum Wegkippen? Es besteht die Möglichkeit das kostbare Blut einlagern zu lassen oder zu spenden. ::mehr

 

Der Frauenarzt – das unbekannte Wesen

Dies gilt zumindest für fast alle Männer – unsere Frauen sind mit ihm (oder auch ihr) meist schon seit der Teenagerzeit vertraut. Männer haben in der Regel dann das erste Mal mit dieser Arztkategorie zu tun, wenn sie Vater werden. ::mehr

 

Zwillinge – Ein ganz besonderes Geschenk

Wenn sich beim ersten Ultraschall herausstellt, dass Zwillinge unterwegs sind, ist das erstmal ein Schock für die ganze Familie. Damit hatte keiner gerechnet und schnell wird klar, dass sowohl die Schwangerschaft als auch das spätere Leben mit den Kindern im Doppelpack bestimmte Besonderheiten aufweist. ::mehr

 

Männer im Kreißsaal – Pro und Contra

Für immer mehr werdende Väter ist es selbstverständlich, bei der Geburt ihres Kindes dabei zu sein und ihre Partnerin zu unterstützen. Es gibt jedoch auch Männer, die sich strikt dagegen aussprechen und auch viele Frauen wollen die Anstrengungen der Geburt lieber ohne den Partner durchstehen. Warum wollen manche Paare die Geburt unbedingt zusammen erleben und manche auf keinen Fall?

::mehr

 

Checkliste Geburt und anschließender Krankenhausaufenthalt

Alles was man während und nach der Geburt benötigt. Eine Checkliste für junge Eltern.

::mehr

 

Sex in der Schwangerschaft

Sex macht Spaß, ist gut für die Partnerschaft und dazu auch noch gesund. Gerade während der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, dass die Partner einander zeigen, wie sehr sie miteinander verbunden sind. Wie sollte das besser gehen als mit Sex, denn das war auch der Anfang des  Abenteuers Kind. Allerdings gibt es aufgrund der körperlichen Veränderungen bei der Frau während der Schwangerschaft ein paar Punkte zu beachten, damit das lustvolle Miteinander auch jederzeit Spaß macht.

::mehr

 
randomness