Skip to main content

Suche

Gastvater
Bild von Gastvater
Landleben

Meine Frau, mein Sohn Noah Maximilian (8 Monate) und ich stehen unmittelbar vor dem Umzug aufs Land. Wir leben noch in Stuttgart und haben dort auch eine sehr schöne Wohnung, aber das Leben mit Kind in der Stadt hat aus unser Sicht mehr Nachteile als Vorteile. Es gibt kaum Kindergartenplätze (wir haben bislang nur Absagen bekommen), Man muss weit fahren um ins Grüne zu kommen und es ist einfach stressig mit dem Kinderwagen durch die Stadt zu laufen. Da wir beruflich ortsungebunden sind, haben wir uns für den Schritt raus aufs Land entschieden. Für uns geht es ins Allgäu. Vielleicht gibt es ja noch andere hier, die den Schritt schon gewagt haben? Ich würde gerne von euren Erfahrungen hören.

Phil
Bild von Gastvater
Hallo liebe Familie! Ich

Hallo liebe Familie!
Ich weiss ihr Beitrag hier ist von 2011 aber ich dachte vielleicht bekommen sie ja doch noch eine Nachricht über die Antwort hier:-)
Wir möchten seit längerer Zeit auch sehr gerne ins Allgäu ziehen aber wir haben leider noch keinen Arbeitsplatz dort gefunden!
Und mich würde auch total interessant finden wohin sie mit ihrer Familie ins Allgäu gezogen sind? Sie sagten ja ärztlich usw. Ist man dort gut versorgt ! Und wie könnten sie das mit ihrem Job vereinbaren? Wir sind hier totunglücklich mit unseren Kindern , 21 Monate und 3 Wochen alt und würden gerne so schnell wie möglich raus hier
Wir kommen auch aus dem Raum Stuttgart!
Wir würden uns freuen wenn sie uns kurz von ihnen berichte. Bzw. Ein paar Tipps haben wohin im Allgäu usw.
Viele Grüße

Frank_M
Bild von Gastvater
so ganz ohne Stadt aufwachsen?

Ich bin in einem kleinen Ort in der Nähe einer größeren Stadt aufgewachsen. Die ganz große Natur war es nicht, aber doch grün und sehr behütet. Meine Frau wuchs ziemlich abgelegen auf dem Land auf.
Sie hatte immer den Drang, von dort wegzukommen und in die große Stadt zu ziehen. eine Kindheit auf dem Land - unbeschwert und im Grünen finde ich klasse. Aber als Heranwachsender ganz abgeschieden zu leben - ich weiß nicht ...
Ich bin mir auch nicht sicher, ob es die optimale Vorbereitung auf "das Leben" ist - was immer man später beruflich tun möchte ...

Gastvater II
Bild von Gastvater
Landleben

hallo gastvater,

ich wohne auch im stuttgarter-westen und ich kann das sehr gut nachvollziehen. wir haben uns das auch überlegt. die wunderbare landschaft, die niedrigeren mieten, nette menschen, die gute luft, die kindergartenplätze, die freiheit, einfach mal durch zu atmen....alles prima....nur gibt es einen kleinen entscheidenden nachteil, die gegen das land spricht: die schlechte ärztliche versorgung. wir hatten jetzt öfters einen notfall. wie dankbar waren wir fürs "olgäle" (kinderkrankenhaus - fünf minuten von uns entfernt).
das nächste krankenhaus ist weit entfernt.

Gastvater
Bild von Gastvater
Ärztliche Versorgung

Ja, sicherlich es ist wichtig, bei der Entscheidung ob und wo man aus Land ziehen möchte, auch zu sehen ob es dort eine gute ärztliche Versorgung gibt. Die Gegend, die wir im Auge haben, bietet diese, da es auch eine große Kurgegend ist. Es gibt im Umkreis von 5 Kilometern alleine drei große Kliniken, die alle Bereich abdecken und am Ort selber 8 Ärzte die alles wesentliche abdecken. Aber gerade für KInder ist das definitiv wichtig, deshalb würde auch nicht irgendwo ins Nirgendwo ziehen wollen, sondern möchte schon ein paar örtliche Strukturen, dei eine Basisversorgung am Ort gewährleisten.

Chris

Christian Moerken
Bild von Gastvater
Antwort an Frank_M

Ich bin gebürtiger Hamburger und habe dort auch 30-Jahre gelebt. Nun bin ich seit sieben Jahren in Stuttgart und lebe dort auch mitten in der Stadt. Mir geht es jetzt gerade anders herum. Ich fühle mich "stadtmüde". Ich sehe das, was das Land bietet für uns mittlerweile als Vorteil, wobei ich die Nachteile nicht negiere, aber in unserer momentanen Situation überwiegen die Vorteile. Kindergartenplatz ins Stuttgart West ist kaum möglich. Wir haben nur Absagen bekommen - ind em Kindergarten auf dem Land, haben die uns bei der Frage nach Wartezeiten nur mit großen Augen angesehen. Hatten sie noch nicht gehört. Man meldet sein Kind an und dann geht es da eben hin. Die Kinder haben einen riesigen Garten mit Baumhaus etc. und können jederzeit draußen sein, wenn sie wollen. Am Wochende ist man sofort im Grünen, alles ist ruhiger - aber sie haben schnelles Internet : ) Was will man mehr?

Frank_M
Bild von Gastvater
vollstes Verständnis

Wie gesagt - für kleine Kinder finde ich das Land auch ideal.
Ich habe es früher auch sehr genossen, auf der Staße spielen zu können - oder dass sich meine Eltern keine Gedanken machen mussten, wenn ich zum Fußballspielen auf die Wiese gefahren bin.

Aber für später finde ich die Nähe einer Stadt besser - und ich denke, viele Jugendliche auch. Trotz möglicher Gefahren, die das mit sich bringen mag ...

Chrisfm72
Bild von Gastvater
Landleben

Für uns ist es nun soweit. Wir werden Mitte Juni ins Allgäu ziehen. Dabei spielt für uns gerade der Aspekt eine große Rolle, dass es eben für kleine Kinder eine tolel UMgebung ist. Meine Frau hat gerade gestern dort mit der Kinderkrippe gesprochen uns es it überhaupt kein Problem, dass unser Sohn dort ab September hingeht. Hier in der Stadt haben wir bislang nur Absagen bekommen. Darüber hinaus ist natürlich dei Nähe zur NAtur das stärkste Argument.

fropler
Bild von Gastvater
Wir haben auch schon sehr oft

Wir haben auch schon sehr oft überlegt, aus der Stadt raus zuziehen aufs Land.
Unsere Kids sind hier leider sehr beengt. Sie können sich zwar in der zwar sehr schönen Wohnung frei bewegen. Aber außerhalb müssen wir sie ständig an die "Leine" legen, damit nichts passiert.
Der Kleine hat zum Geburtstag so ein richtig schönes Kinderfahrrad bekommen und weiß nicht, wo er richtig fahren kann.
Auch die Tochter hat viele Spielwaren von https://www.spielzeughit.de/, mit denen man draußen spielt. Da wir aber keinen Garten haben, ist das alles sehr schwierig.
Ein schönes Haus mit Garten das wäre für uns die Lösung.

Colmilluke
Bild von Gastvater
Wir haben den Schritt gemacht

Wir haben den Schritt gemacht und sind von der Stadt auf das Land gezogen. Und ich kann nur sagen den Kindern tut es wirklich gut. Sie werden ruhiger und schlafen Nachts auch besser. Für mich steht fest den Schritt würde ich immer wieder gehen.

randomness