Skip to main content

Suche

16 November, 2017 - 22:42
 

Tipps für ein gesundes Frühstück

Für einen guten Start in den Tag brauchen Kinder ein gesundes und reichhaltiges Frühstück. Es füllt die leeren Energiespeicher auf und macht Ihr Kind fit für die Anforderungen in Schule und Kindergarten.

© matka_Wariatka - Fotolia.com

Das Frühstück sollte abwechslungsreich sein und aus Lebensmitteln bestehen, die dem Kind auch schmecken. Bieten Sie Ihrem Kind täglich etwas anderes an, was es mag. Wenn Kinder jeden Tag das gleiche essen möchten, ist das ebenfalls in Ordnung - solange alle wichtigen Inhaltsstoffe im Lieblingsfrühstück enthalten sind.

Das gehört zum gesunden Frühstück dazu:

  • Kohlenhydrate, Vitamine und Eiweiß gehören unbedingt ins tägliche Frühstück, um Ihr Kind mit ausreichend Energie zu versorgen.
  • Ein Müsli mit Früchten und Milch oder Joghurt oder ein Vollkornbrot mit Käse oder Wurst liefert hochwertige Kohlenhydrate, die lange satt machen und vom Körper nur langsam abgebaut werden.
  • Vorsicht beim Müsli: Viele Sorten enthalten extrem viel Zucker. Wählen Sie eine Sorte mit möglichst naturbelassenen Inhaltsstoffen und wenig weißem Zucker.
  • Obst für die Versorgung mit Vitaminen und Ballaststoffen gehört zum gesunden Frühstück unbedingt dazu.
  • Ausreichend Flüssigkeit ist ebenfalls wichtig. Je nach Geschmack können Sie Ihrem Kind ein Glas Milch, Tee oder verdünnten Fruchtsaft anbieten.
  • Harmonie am Frühstückstisch sorgt für einen guten Start in den Tag. Lassen Sie Ihrem Kind Zeit zum gemütlichen frühstücken und vermeiden Sie Streitthemen. Auch Radio und Fernseher sollten beim Frühstück ausgeschaltet bleiben.

 

Gehört Ihr Kind zu den Frühstücksmuffeln, sollten Sie dafür sorgen, dass es morgens zumindest etwas trinkt, vielleicht ein Glas Milch oder einen Fruchtsaft. Für Kinder, die keine Lust auf Frühstück haben, ist es besonders wichtig, dass sie eine ausgewogene Pausenmahlzeit für die Schule oder den Kindergarten dabei haben.

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion1 Vaterfreuden.de