„Sie werden doch so schnell groß“ – über zwiespältige Entwicklungsfreuden bei Kindern