Skip to main content

Suche

Programmieren lernen im Vorschulalter – ein Test von Cubetto

Zahlreiche Eltern in den USA bringen bereits ihren Kleinkindern die Grundlagen des Programmierens bei, weil sie der Meinung sind, dass ihre Kids diese Qualifikation für ihr späteres Berufsleben brauchen werden. Auch in Deutschland ist inzwischen das vielfach preisgekrönte Spiel „Cubetto“ erhältlich, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern ab 3 Jahren spielerisch die ersten Schritte in die Welt des Programmierens beizubringen. Anlass für die Redaktion von vaterfreuden.de, dieses Spiel einmal zu testen. ::mehr

 

Herrenschuhe - Qualitätsmerkmale für die richtige Auswahl

Der Herrenschuh als täglicher Begleiter für Arbeit und Freizeit muss hohe Anforderungen erfüllen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Herr am Tag sehr viel laufen muss. Aber auch zu besonderen Anlässen sollte der Schuh nicht drücken oder auf andere Art unbequem sein. ::mehr

 

Schön, bequem und vor allem praktisch: Die richtige Kleidung für Ihr Baby bei jedem Wetter

Warm, kalt, nass, sonnig, eisig – es ist gar nicht so leicht, immer und zu jedem Wetter die passende Kleidung auszuwählen. Noch schwieriger wird es, wenn der Nachwuchs für den Tag angezogen werden soll. Vor allem bei Babys, die sich nicht äußern können, ob sie schwitzen oder frieren, stehen Väter vor einer besonderen Herausforderung. Wenn dann auch noch in aufkeimender Ratlosigkeit ein Blick in Babys Kleiderschrank geworfen wird, ist die Verwirrung perfekt: Welches dieser bunten Kleidungsstücke ist nun unter den vielen Stramplern, Jäckchen und Shirts das richtige? Wir verraten Ihnen ein paar nützliche Tipps, die Ihnen helfen werden, Ihr Baby dem Wetter angemessen zu kleiden. ::mehr

 

Diese Spielzeugtrends sollten Väter kennen

Wer Vater wird muss sich bekanntlich mit vielen Dingen auseinandersetzen. Unter anderem sind die zahlreichen Erziehungsfragen sehr wichtig. Doch auch ein anderes Thema spielt im Leben des Kindes regelmäßig eine Rolle: das Spielzeug. Dabei muss es nicht immer das klassische Auto oder die Barbie-Puppe sein. Im Gegenteil: Heutzutage gibt es zahlreiche Trends, die Sie beim Spielzeugkauf beachten sollten. ::mehr

 

Kuhmilcheiweißallergie erkennen und behandeln

Heutzutage leiden immer mehr Menschen unter Allergien. Dies liegt zum einen daran, dass wir uns immer seltener in der Natur aufhalten, zum anderen aber auch daran, dass viele Allergien heute diagnostiziert werden können, während die Menschen früher litten, ohne dass der Grund hierfür festgestellt werden konnte. Besonders schwierig ist die Diagnose von Krankheiten jedoch noch immer bei kleinen Kindern. ::mehr

 

Ein besonderes Geschenk zum 18. Geburtstag

Der 18. Geburtstag und damit der offizielle Eintritt ins Erwachsenenalter ist für die gesamte Familie ein besonderer Augenblick, aber vor allem natürlich für das Geburtstagskind. Dieser besondere Tag will natürlich angemessen gefeiert werden mit einer großen Party und vielen praktischen Geschenken für die Zukunft. Doch Autos, Geldanlagen oder Reisen sind nicht alles, was glücklich macht. Besonders schön ist es, zu dem einmaligen 18. Geburtstag auch etwas ganz Spezielles mit persönlicher Note zu verschenken, das die zurückliegende Kindheit und das bevorstehende Erwachsensein symbolisiert. ::mehr

 

Kinder und Hygiene – wie viel ist gut, was schadet eher?

Kinder lieben Dreck und achten wenig auf Sauberkeit und Hygiene – zum Ärger und auch zur Besorgnis der Eltern. Befürchtungen, dass sich ein Kind durch mangelnde Hygiene diverse Krankheiten einfangen kann sind allerdings unnötig. Ein gewisses Maß an Sauberkeit muss natürlich sein, im Übermaß kann gerade die Hygiene im Umfeld krank machen.

::mehr

 

Die Vorteile von elektrischen Kinderzahnbürsten

"Warum kann ich nicht auch so eine Zahnbürste haben wie du?" fragen Kinder irgendwann, wenn sie mit einer Handzahnbürste putzen und die Eltern mit einer elektrischen. Schließlich sieht das Putzen mit der elektrischen doch viel einfacher aus. Darf das Kind dann mit einer elektrischen Kinderzahnbürste putzen, fühlt es sich gleichberechtigt. Und das ist für Kinder sehr wichtig.

::mehr

 

Smartphone für Kinder - Risiken und Vorteile

Der Siegeszug des Smartphones macht auch vor den Pausenhöfen nicht Halt und so hängen schon Grundschüler mit dem Gesicht über dem Display. Kein Wunder, denn die Nutzung des Smartphones seitens der Erwachsenen weckt auch bei den Kleinen Begehrlichkeiten, zumal sie ganz natürlich schon im Umgang mit dem Gerät aufwachsen. Doch ist ein Smartphone in so jungen Jahren überhaupt sinnvoll? Und worauf sollte man unbedingt achten, wenn man den Filius mit einem eigenen Handy ausstattet? Wir geben einen Überblick über Risiken und Vorteile und geben Tipps mit an die Hand. ::mehr

 

Gefahren im Internet - der sichere Laptop für Kinder

Die Medienpräsenz der Technik hat sich in den letzten Jahren massiv verstärkt, so dass Kinder im Haushalt der Eltern nahezu zwangsläufig mit dem Internet in Kontakt kommen. Obgleich es durchaus wünschenswert ist, dass die Kleinsten bereits frühzeitig mit der Computertechnologie in Berührung kommen und den Umgang mit PC und Laptop erlernen, so lauern gerade im Internet auch große Gefahren. Da bereits dreijährige Kinder Tablets, Smartphones und auch Laptops bedienen, stellt dieser Umstand die Eltern vor eine Herausforderung. Es gibt zwar durchaus Kindersicherungen auf den entsprechenden Geräten, doch sollten sich die Eltern nicht blind auf diese Schutzfunktionen verlassen da sie sich in zahlreichen Fällen sehr leicht überlisten lassen. ::mehr

 

Drucken und Gesundheit - wie schädlich ist der Laserdrucker tatsächlich?

Ist es möglich, dass Laserdrucker tatsächlich krankmachen? Bereits seit einiger Zeit sind sich Hersteller, Forscher und Interessenverbände uneinig, wie schädlich Laserdrucker sind. Das liegt daran, dass zum Drucken Toner erforderlich sind, die krebserregende Stoffe enthalten. Wie viel sich dabei im Körper ablagert, ist nicht unumstritten. Deshalb lautet der Rat von Experten, vorsichtig mit dem Laserdrucker beziehungsweise dem Toner umzugehen. ::mehr

 

Einschulung – die beliebtesten Geschenke

Die Sommerferien sind vorüber oder neigen sich dem Ende zu. Für viele Knirpse beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt - die Schulzeit. Rechtzeitig zur Einschulung sollten sich Eltern also Gedanken darüber machen, ob und wie sie die besonderen Augenblicke im Leben ihres Kindes festhalten wollen. Selbstgestaltete Bilderalben oder Fotobücher eignen sich da neben der obligatorischen, mit Süßigkeiten gefüllten Schultüte, perfekt, um dem Nachwuchs oder aber auch den Großeltern eine Freude zu bereiten. Worauf bei der Wahl des Geschenks geachtet werden sollte, klären wir in folgenden Zeilen. ::mehr

 

Leben im Mehrgenerationenhaushalt

Jeder Mensch wird älter, daran lässt sich nichts ändern. Doch auch im Alter möchten viele Menschen in ihrem gewohnten Umfeld leben. Kein Wunder, viele von ihnen haben ihr gesamtes Leben in der gleichen Wohnung gelebt, das Umziehen in ein Pflegeheim ist für sie keine Option. ::mehr

 

Finasterid: Das Wundermittel gegen Haarverlust?

Mehr als die Hälfte aller über 50jährigen Männer erlebt erblichen Haarausfall. Die Betroffenen verlieren Haarwurzeln, wofür eine genetische Disposition verantwortlich ist. Hier hilft ein 5-Alpha-Reduktasehemmer, dessen Wirksamkeit klinische Studien belegen. Erwiesene Nebenwirkungen, die der Wirkstoff Finasterid auslöst, brachten das Mittel gegen androgenetische Alopezie jedoch wiederholt in die Schlagzeilen. ::mehr

 

Autofahrten mit Kindern - der Weg ist das Ziel

Papa, wann sind wir denn da? Welches Elternteil kennt diese Frage nicht, die auf langen Fahrten nicht nur ein- oder zweimal, sondern mitunter im Fünf-Minuten-Takt gestellt wird. Es gibt jedoch einige Kniffe, die helfen, damit die Tour nicht zur Tortur wird.

::mehr

 

Ordnung im Kinderzimmer – Wann kann ein Kind das selbst?

„Ordnung ist das halbe Leben“ sagt schon ein altväterliches Sprichwort. Unsere Kinder sehen das allerdings fast immer anders: Das Kinderzimmer verwandelt sich in kürzester Zeit in ein Schlachtfeld, in dem sich Stofftiere, Playmobilmännchen und andere Arten aus der Spezies Spielzeug bekämpfen.

::mehr

 

Familienurlaub auf Mallorca: So wird die Reise unvergesslich

Familienurlaub auf Mallorca ist bei vielen Eltern sehr beliebt. Die beliebteste Insel der Deutschen kann mit zahlreichen Familienhotels, Ferienhäusern, tollen Stränden und günstigen Preisen überzeugen. In diesem Artikel wollen wir kurz erläutern, worauf Eltern bei der Auswahl des Reiseziels achten sollten. ::mehr

 

Allergien und Asthma beim Kind frühzeitig erkennen und behandeln

Die Häufigkeit von Allergien und Asthma nimmt zu – gerade bei Kindern. Durch ein frühzeitiges Erkennen und eine rechtzeitige Behandlung kann in vielen Fällen gewährleistet werden, dass sich aus einer Allergie ein allergisches Asthma entsteht.

::mehr

 

Wenn alleinstehende Väter wieder daten - Partnersuche mit Gottes Segen!

Es ist gar nicht so einfach, wenn man als alleinstehender Vater wieder eine Partnerin sucht. Mit zunehmendem Alter und den einhergehenden Erfahrungen weiß man genauer, was man will – und natürlich muss die neue Partnerin auch das eigene Kind akzeptieren. Für Männer, denen christliche Werte wichtig sind, gibt es nun eine neue Anlaufstelle für die Partnersuche. ::mehr

 

Die besten Baby-Geschenke – Tipps, wie man jungen Eltern eine Freude machen kann

Wenn sich bei Freunden oder gar Verwandten ein Baby ankündigt möchte man zumindest eine Kleinigkeit schenken. Aber was können junge Eltern gut gebrauchen und woran haben sie auch wirklich Freude? Wir haben einige Eltern gefragt, welche Geschenke bei ihnen gut ankamen. Hier unsere Tipps. ::mehr

 

Einkaufen mit Kind

Mit Kind einkaufen zu gehen, bedeutet für viele Eltern Stress pur. Die Kleinen wollen unbedingt in den Gängen verstecken spielen oder toben vor Wut, wenn sie etwas sehen und es nicht bekommen. Hier ist vor allem Gelassenheit erforderlich, damit der Einkauf nicht zum Horrortrip wird.

::mehr

 

Schadstoffe im Kinderzimmer vermeiden und mit einfachen Tipps wohngesunden Raum erschaffen

Die bevorstehende Geburt eines Kindes ist so ein freudiges Ereignis, dass es die werdenden Eltern oft gar nicht erwarten können, bis es endlich losgeht. Spätestens in den letzten Schwangerschaftswochen hat die Frau meist genug von der Schwangerschaft und wünscht sich, dass das Baby endlich da ist. Die meisten Kinder in Deutschland bekommen früher oder später ihr eigenes Kinderzimmer. Was gibt es zu beachten, damit es dort besonders wohnfreundlich ist? ::mehr

 

Kinderzimmer günstig und kreativ einrichten

Für die Einrichtung eines Kinderzimmers kann man viel Geld ausgeben. Die Anforderungen an die Möbel ändern sich mit der Entwicklung des Kindes ebenso wie dessen Geschmack. Wenn man jedoch ein paar Punkte beachtet, dann kann man für kleines Budget ein Kinderzimmer zusammenstellen, das stets dem jeweiligen Alter des Kindes als auch dessen Vorlieben gerecht wird. ::mehr

 

Wohnideen für ein eltern- und kindgerechtes Zusammenleben

Wehe, wenn sie losgelassen! Je mobiler unsere Kinder werden, umso mehr Gefahren warten in der Wohnung auf sie – und umso mehr Raum beanspruchen sie. Mit verschiedenen Tricks und einiges an Flexibilität können Sie hier gute Kompromisse schließen! ::mehr

 

Silvester feiern – mit oder ohne Kind?

Alle Jahre wieder stellt sich für Eltern an Silvester die Frage: Wie feiert man, wenn Kinder da sind? Dafür gibt es einige verschiedene Varianten – je nachdem, ob man sich entschließt, den letzten Tag des Jahres mit den Kindern zusammen oder ohne sie zu verbringen. Wie man plant, hängt von dem Alter der Kinder, den persönlichen Wünschen und den Möglichkeiten ab.

::mehr

 

Tragehilfen im Test – Die bequemsten Modelle für Vater und Kind

Tragehilfen waren früher das einzige Transportmittel für Babys. Nachdem in den letzten Jahrzehnten der Kinderwagen diese Aufgabe übernahm, kehren heute mehr und mehr Eltern dazu zurück, ihr Kind am Körper zu tragen. Das ist gut für die Bindung und für die Entwicklung des Babys – allerdings sollte die Tragehilfe bestimmten Kriterien entsprechen. ::mehr

 

Spielend lernen im Kindergartenalter – mit Hilfe des richtigen Spielzeugs

Kinder lernen ständig, auch ohne besondere Förderung. Sie nehmen neue Eindrücke auf und lernen dabei. Besonders, wenn sie dabei nicht gestört werden, können sie spielend lernen. Viele Eltern würden darüber hinaus gerne die Problemlösungsfähigkeit und das logische Denken ihres Kindes gezielt zu fördern. Derartige Lerneffekte sollen auf eine zunehmend komplexe Arbeitswelt vorbereiten. ::mehr

 

Mützen im Winter – Muss das für Kinder sein?

Ohne Mütze lassen wir unsere Kinder bei Kälte und schlechtem Wetter nicht aus dem Haus – oft genug gegen den erbitterten Widerstand der Kleinen. Aber müssen Mützen wirklich sein? Oder liegen wir mit unserem persönlichen Wärme- bzw. Kälteempfinden manchmal einfach auch daneben und unsere Kinder fühlen es ganz anders? ::mehr

 

Tipps zum kindgerechten Umgang mit Smartphones

Es ist an der Tagesordnung, dass Kinder mit Technik zu tun haben. Ein Erstklässler mit Smartphone gehört inzwischen genauso ins Straßenbild wie Kleinkinder, in deren Kinderzimmern sich bereits elektronische Minicomputer befinden. Tablets lassen sich inzwischen so intuitiv bedienen, dass selbst Fünfjährige damit umgehen können. Die Experten sind sich uneinig, ab wann der Medienkonsum für Kinder ratsam ist und wie viel Technik (Klein-) Kinder im Alltag vertragen können. ::mehr

 

Der Halloween-Hype – Süßes Fest oder saurer Kommerz?

Trister Herbst? Langweilige End-Oktober-Stimmung? Das war einmal. Anfang der neunziger Jahre ging ein Ruck durch Deutschland. Halloween, das amerikanische Grusel-Volksfest, hielt Einzug in die deutsche Kürbis-Landschaft und wird nun jedes Jahr am 31. Oktober gefeiert.

::mehr

 
randomness