Skip to main content

Suche

7 September, 2017 - 11:15
 

Einschulung – die beliebtesten Geschenke

Die Sommerferien sind vorüber oder neigen sich dem Ende zu. Für viele Knirpse beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt - die Schulzeit. Rechtzeitig zur Einschulung sollten sich Eltern also Gedanken darüber machen, ob und wie sie die besonderen Augenblicke im Leben ihres Kindes festhalten wollen. Selbstgestaltete Bilderalben oder Fotobücher eignen sich da neben der obligatorischen, mit Süßigkeiten gefüllten Schultüte, perfekt, um dem Nachwuchs oder aber auch den Großeltern eine Freude zu bereiten. Worauf bei der Wahl des Geschenks geachtet werden sollte, klären wir in folgenden Zeilen.

© Jenny Sturm - Fotolia.com

Das richtige Geschenk finden

Wer erinnert sich nicht – mit einigem Schrecken – an sein Einschulungsfoto? Zumeist steht man etwas steif und furchtbar eingekleidet neben seinen Eltern, in den Armen eine viel zu große Schultüte. Darin massig Schokolade, Bonbons und vielleicht schon das erste Schulheft. Nicht umsonst werden sie gerne auch mal als Zuckertüten bezeichnet. Eltern können ihren lieben Kleinen aber auch darüber hinaus zur Einschulung eine kleine Freude machen und statt des einen oder anderen Schokoriegels ein Geschenk mit einpacken. Doch was schenken? Wie wäre es denn mit etwas Praktischem, das der Nachwuchs im neuen Schulalltag gebrauchen kann? Einer schönen Federmappe zum Beispiel. Oder vielleicht einer eigenen und individuell gestalteten Tasse, die in der Schulkantine immer dabei ist. Da kann dann entweder das Konterfei des Lieblingssuperhelden oder ein motivierender Spruch zu sehen sein. Für die Eingewöhnungsphase ist das vielleicht eine schöne Motivationshilfe.

Wer nicht selber basteln möchte oder zwei linke Hände sein Eigen nennt, findet online etliche Anbieter, die gestaltbare Alltagsgegenstände anbieten. Dabei gilt, dass der teuerste Anbieter nicht unbedingt der beste sein muss. Am besten vergleicht man hier verschiedene Services und Kundenrezensionen, um den geeigneten Anbieter zu finden. Darüber hinaus entscheiden natürlich die persönlichen Vorlieben, was Artikel, Material und Druckoption betrifft.

Weiterhin sind aber auch andere Geschenke beliebt. Von der Actionfigur bis hin zum Spielzeugauto können sich Eltern vieles einfallen lassen, um Ihrem Nachwuchs eine Freude zu bereiten. Und natürlich sind auch kleine Geldgeschenke durchaus legitim. Darüber hinaus finden sich im Netz auch viele Seiten, die explizit Einschulungsgeschenke anbieten.


Den besonderen Moment festhalten

Aber auch nach der Einschulung kann man sich selbst, dem Kind oder auch den Großeltern etwas Gutes tun. So lässt sich das obligatorische Einschulungsfoto wunderbar nach den eigenen Vorstellungen rahmen und verschenken. Natürlich kann diese Erinnerung auch in einem Fotobuch oder eben auf ein T-Shirt oder eine Tasse gedruckt festgehalten werden. Solche Erinnerungen sind doch eigentlich zu schade, um sie online in irgendeinem Fotoordner verstauben zu lassen. Zumal Bilder und Videos in rein digitaler Form gerne mal verloren gehen können. Da reicht ein Serverproblem beim Clouddienst oder ein Festplattenabsturz. Besonders liebgewonnen Fotos sollte man also in irgendeiner Form physisch aufbereiten.
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de
randomness