Skip to main content

Suche

31 Dezember, 2013 - 10:46
 

Familienurlaub mal anders – Gemeinsam mit Freunden verreisen

Urlaub mit Kindern, vor allem dann, wenn sie noch klein sind, muss gut geplant sein. Denn nur wenn die Kinder glücklich sind, können sich auch die Erwachsenen erholen. Ein etwas anderes Urlaubskonzept ist eine gemeinsame Reise mit Freunden – optimalerweise mit solchen, die Kinder im gleichen Alter haben.

© chairman - Fotolia.com

Gemeinsam mit Freunden zu verreisen hat für Eltern eine Menge Vorteile. Die Tatsache, dass noch andere Erwachsene und Kinder mit von der Partie sind, entlastet alle Beteiligten. Allerdings muss wohl bedacht werden, ob man es mit den zur Auswahl stehenden Personen auch wirklich eine oder zwei Wochen aushält. Es gibt nichts blöderes, als wenn der Urlaub deswegen stressig wird, weil man sich mit seinen Mitreisenden nicht versteht.

 

Welche Freunde sind als Mitreisende geeignet?

Was wünscht man sich von seinen Miturlaubern? Sie sollen die gleichen Interessen haben, einem nicht auf die Nerven gehen und man soll Spaß miteinander haben. Haben Sie Freunde, mit denen Sie sich das vorstellen können? Wenn ja, dann schlagen Sie doch einfach mal einen gemeinsamen Urlaub vor. Bevor die endgültige Entscheidung fällt, sollten Sie sich jedoch über verschiedene Punkte unbedingt einigen:

 

  • Wie eng soll die Reisegemeinschaft werden? Denkbar und in der Regel kostengünstiger ist es, sich gemeinsam eine große Ferienwohnung zu mieten. Wünschen sich alle größere Freiräume, dann sollten lieber zwei einzelne Ferienwohnungen gewählt werden.
  • Wie sind die Vorstellungen von einem Urlaub? Besonders dann, wenn man sich zu einem gemeinsamen Urlaub in einer Ferienwohnung und mit einem (großen) Mietwagen entschließt, müssen die Vorstellungen vom Urlaub zusammenpassen, will man mit Freunden gemeinsam verreisen. Sind Sie eher der Aktivurlauber oder bevorzugen Sie das Faulenzen am Strand? Beide Varianten sind möglich und lassen sich auch vereinbaren – allerdings sollte man vorher die Erwartungshaltung klären.
  • Wollen Sie gern mit Ihren Freunden alles gemeinsam machen? Wenn Ihre potentiellen Reisegefährten das auch so sehen – toll. Wenn nicht, wissen Sie Bescheid und können das entweder akzeptieren oder sich andere Mitreisende suchen.

Ebenso wichtig wie die Harmonie unter den Erwachsenen ist auch die zwischen den Kindern. Besonders dann, wenn die Kinder etwas älter sind, sollten sie sich gut verstehen, damit nicht ständiger Kinderstreit die Urlaubsatmosphäre bestimmt. Fragen Sie Ihr Kind, ob es überhaupt Lust auf einen gemeinsamen Urlaub mit den Freunden hat. Verlassen Sie sich vor allem nicht darauf, dass das dann schon „irgendwie klappen“ wird. Kann es, muss es aber nicht. Ein gemeinsamer Wochenendausflug – eventuell mit Übernachtung – kann hier ein guter Test sein.

 

Regeln für den gemeinsamen Urlaub mit Freunden

Auch hier sind klare Absprachen hilfreich. Selbstverständlich sollten auch alle Aufgaben, die auch im Urlaub anstehen, aufgeteilt werden. Klären Sie die Frage der Kinderbetreuung. Einer der großen Vorteile dieses Reisearrangements ist, dass Sie mit Ihrer Partnerin auch mal etwas zu zweit unternehmen können, die Kinder sind dann bei den Freunden gut versorgt – andersherum gilt natürlich das Gleiche.

Die Aufgabenteilung sollte übrigens auch schon bei den Urlaubsvorbereitungen beginnen: Wer kümmert sich um die Unterkunft, wer übernimmt die Routenplanung? Die Buchung der Unterkunft sollten Sie, wenn es möglich ist, übrigens getrennt vornehmen. So ist späterer Ärger schon mal ausgeschlossen – jeder kümmert sich um Seins. Auch die Stornierung, falls der Urlaub im letzten Moment platzen sollte, fällt dann leichter.

Ein gemeinsamer Urlaub mit Freunden kann zum tollen und entspannten Erlebnis werden, wenn er gut geplant ist und alle Beteiligten sich und die Situation realistisch einschätzen können. Toleranz und die Bereitschaft zur Kooperation und zum Miteinander Reden sind dafür unerlässlich.
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de