Skip to main content

Suche

1 August, 2017 - 22:15
 

Bitte, Danke, Guten Tag – Wie Kinder höfliches Benehmen lernen

Höflichkeit ist - nicht nur in Deutschland - eine Tugend. Unsere Kinder sollen lernen, sich anderen Menschen gegenüber gut zu benehmen und das möglichst früh; den Grundstock dafür legt man schon im Kleinkindalter.

© Elena kouptsova-vasi - Fotolia.com

  • Weisen Sie Ihr Kind immer wieder freundlich darauf hin, wann eine höfliche Erwiderung erwartet und angebracht wird.
  • Vermeiden Sie die obligatorische Frage "Wie sagt man?", die wir selbst aus unserer Kindheit kennen, sie automatisiert die Antworten nur und macht es unsensibel für seine Gefühle.
  • Kinder, die sich hartnäckig weigern, können mit ihren Forderungen ignoriert werden, bis sie sich doch entschließen, freundlich darum zu bitten.
  • Beschränken Sie sich am Anfang auf wesentliche Grundelemente wie "bitte", "danke" und "Entschuldigung"; ihr Kind soll ja nicht wie ein dressierter Affe wirken.

Höfliches Benehmen können Kinder lernen. Was Sie allerdings nicht erwarten dürfen, sind Lügen aus Höflichkeit, die lernen sie nämlich frühestens zu Beginn der Pubertät.

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

admin