Skip to main content

Suche

4 August, 2017 - 15:12
 

Gehirnjogging

Klar- unsere Kinder brauchen auch ihren Urlaub, gerade die Sommerferien sind dazu da, sich vom stressigen Schuljahr zu erholen. Dennoch ist es eine gute Vorbereitung, wenn das Gehirn Ihres Kindes in dieser Zeit nicht ganz und gar zur Ruhe kommt. Umso leichter fällt dann der Wiedereinstieg in die Schule.

© 77SG - Fotolia.com

Gehirnjogging kann vieles sein, das wichtigste ist aber: es soll Spaß machen und nicht zum Zwang werden. Das Angebot reicht von Denksportaufgaben auf dem Papier bis hin zu Computerspielen. Sicher ist auch für Ihr Kind das Richtige dabei. Vaterfreuden stellt die beliebtesten Gehirnjogging-Spiele vor.

 


Vier Gewinnt

Das wohl bekannteste Kombinationsspiel ist Vier Gewinnt. Hier geht es darum, vier Chips in eine Reihe zu bringen, bevor der Gegner dies schafft. Schon Kinder im Vorschulalter spielen Vier Gewinnt mit Begeisterung – wenn auch zum Teil wegen der klappernden Chips. Für erfahrene Spieler gibt es eine deutlich schwierigere 3D-Variante namens Sogo.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vier_gewinnt
http://de.wikipedia.org/wiki/Sogo


Mastermind (Superhirn)

Dieses Spiel, das eine Menge Kombinationsgabe abverlangt, ist ein Klassiker für Kinder ab 6 Jahren und gehört zu den erfolgreichsten Spielen der 1970er. Heute gibt es das Spiel nach wie vor auf dem Steckbrett oder aber auch als Computerversion. In der Taschenfassung ist es auch für längere Autofahrten gut geeignet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mastermind


Schiebepuzzle

Auch dieses Spiel ist ein echter Klassiker und bestens für unterwegs geeignet. Kombinationsgabe, Ausdauer und logisches Denken werden trainiert, wenn Ihr Kind versucht, die verschiebbaren Plättchen an die richtige Position zu schieben. Je nach Schwierigkeitsgrad für Kinder ab sechs Jahren geeignet.
 


Sudoku

Das Spiel kommt aus Amerika und hat sich in den letzten Jahren zum Renner unter den Logikspielen erwiesen. Dabei werden Zahlen in logische Reihenfolgen gebracht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sudoku

 

Gehirnjogging fürs Nintendo

Hat Ihr Kind ein Nintendospiel sind auch dafür Logikspiele erhältlich. Machen Sie es zur Bedingung, dass Ihr Kind jedes Mal, wenn es ein Spiel spielen will, vorher fünf bis zehn Minuten Gehirnjogging macht.
http://www.amazon.de/Dr-Kawashimas-Gehirn-Jogging-Wie/dp/B000EQC9OK


Welche der verschiedenen Varianten, die es im Bereich Gehirnjogging gibt, Ihrem Kind am meisten Spaß macht, sollten Sie einfach ausprobieren, am besten zusammen. Denn auch uns Erwachsenen tut es immer wieder gut, unsere grauen Zellen auf Trab zu halten.
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de