Skip to main content

Suche

11 Juni, 2017 - 21:54
 

Kinder dürfen Fehler machen

Fehler und Niederlagen sind für Kinder bitter. Noch bitterer sind sie oft für die Eltern, die das „Versagen“ des Kindes und seine Frustration mit ansehen müssen. Dennoch ist es für ein Kind außerordentlich wichtig, Fehler zu machen, denn wie sagt das schöne Sprichwort: „Aus Schaden wird man klug!“. Geben Sie Ihrem Kind die Chance, Fehler zu machen und daraus Wichtiges fürs Leben zu lernen.

© flo - Fotolia.com

Als Elternteil können Sie Ihrem Kind seine eigenen Erfahrungen nicht ersparen. Nur selten helfen Predigten von erfahrenen Erwachsenen – Hintergrund ist, dass man neue Erfahrungen nicht über den Verstand, sondern über das eigene Erleben abspeichert. Nur so bleiben diese langfristig im Gedächtnis. Dies gilt mindestens bis zum Grundschulalter, in einigen Bereichen ein ganzes Leben lang. Die größte Hilfestellung, die Sie einem Kind geben können, ist das Vertrauen, darin, dass es stark und mutig genug ist, auch Niederlagen zu verkraften.


Papa hat eben mal nicht hingeguckt, schon ist der zweijährige Tim die Leiter, die an der Hauswand lehnt, halb nach oben geklettert. Er hat die Chance, hier ein echtes Erfolgserlebnis zu finden, aber es besteht auch das Risiko, dass er fällt und sich verletzt. Was tun? Klar können Sie Sohnemann abpflücken und ihm langatmig erklären, dass das viel zu gefährlich ist. Sie können aber auch hinter ihm her klettern und seinen Sturz, falls er überhaupt erfolgt, liebevoll abfangen.


Ihre Tochter ist am Basteln und hat große Pläne, aber nichts gelingt. Widerstehen Sie der Versuchung, ihr die Arbeit abzunehmen, auch wenn Sie sehen, dass Sie Fehler macht. Wenn Sie am Ende ihr Ziel doch erreicht und zwar alleine, wird Ihr Selbstbewusstsein gestärkt; scheitert Sie, können Sie Ihr Wege zeigen, mit dem entstandenen Frust umzugehen.


Niederlagen machen schlau und mutig. Denn wenn ein Kind selbst an Lösungswegen basteln muss, wird es kreativ und im Gehirn werden neue Synapsen gebildet. So lernt ein Kind aus Niederlagen und Erfolgen Wichtiges fürs ganze Leben.
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de