Skip to main content

Suche

17 Mai, 2015 - 20:55
 

Was tun, wenn mein Kind andere Kinder oder Tiere quält?

Kinder sind unglaublich experimentierfreudig. Diese Lust daran, etwas auszuprobieren nimmt manchmal recht unangenehme Formen an. So kommen manche Kinder irgendwann auf den Gedanken, andere Kinder oder Tiere zu quälen. Sie zeigen kaum Mitgefühl und genießen offensichtlich die Macht, die sie über andere ausüben können. Für Eltern ist das meist schockierend und führt zu großer Ratlosigkeit.

© Elena kouptsova-vasi - Fotolia.com

Das können Sie aktiv dagegen tun, um den Forscherdrang Ihres Kindes zurück in sozialere Bahnen zu lenken:


Versuchen Sie, die Gründe für das Verhalten Ihres Kindes herauszufinden:

 

  • Hat es nur einen übermäßigen Forscherdrang oder reagiert es sich ab und lässt Wut und Frust an Schwächeren aus?
  • Wird das Kind selbst damit konfrontiert, dass es sich von Stärkeren unterdrückt fühlt? Das kommt vor, wenn ein Kind geschlagen oder übermäßig hart bestraft wird?
  • Sieht Ihr Kind im Fernsehen grausame Filme (das können durchaus auch Trickfilme für Kinder sein!) und spielt das Geschehen dort nach?

 


Darüber hinaus sollten Sie Ihrem Kind hier ganz klare Grenzen zeigen:

 

  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über sein Verhalten und sagen Sie ihm ganz klar, dass Sie Grausamkeit nicht gut finden und nicht dulden. Falls das Kind nicht zu bremsen ist, sind Konsequenzen angesagt. Eventuelle Strafen dürfen natürlich keinesfalls mit Gewalt und Grausamkeit zu tun haben. Geeignet ist Zimmerarrest und wenn es passt auch Fernsehverbot.
  • Vermitteln Sie dem Kind, dass andere Lebewesen Schmerz und Leid verspüren, genauso wie das Kind selbst ja auch. Sprechen Sie darüber, wie sich die Opfer fühlen.

 


Zum Weiterlesen:


http://www.menschen-fuer-tiere.de/kindermitgefuehl.html

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de