Skip to main content

Suche

26 Mai, 2017 - 21:58
 

Ausflug zum Abenteuerspielplatz

Ein Abenteuerspielplatz besteht aus etwas mehr als Rutsche, Karussell, Schaukel, meist ein paar Gebäuden als Holz und Sandkasten. Es gibt sie in fast allen Städten, oft findet man Abenteuerspielplätze auch im Wald.

© RABE - Fotolia.com

Diese Spielplätze sind meist für ältere Kinder gedacht und werden mitunter pädagogisch betreut. Neben den Möglichkeiten, die gestalteten Spielräume zu nutzen, gibt es Angebote für die Kinder, die Natur zu entdecken. Meist stehen verschiedene Materialien und Spiele für draußen zur Verfügung, die zu den unterschiedlichsten Aktivitäten einladen.


Wer seinem Kind einen Tag auf dem Abenteuerspielplatz gönnen möchte, sollte folgende Punkte beachten:

  • Ihr Kind sollte fest und vor allem auch matsch- und moddertaugliche Kleidung tragen, planen sie für den Notfall auch einen Satz Wechselkleidung ein.
  • Am besten ist Kleidung im „Zwiebelsystem“ (mehrere Schichten übereinander), dann kann Ihr Kind sich je nach Bedarf aus- oder anziehen. Allerdings sollte es sich gut bewegen können, die Kleidung darf nicht zu eng sein.
  • Oft ist für die Verpflegung gesorgt, falls nicht, denken Sie an Getränke und ausreichend Proviant, Spielen macht hungrig.
  • Wenn Sie Ihr Kind allein auf dem Spielplatz lassen, hinterlassen Sie eine Mobilnummer bei der Betreuung und bleiben Sie erreichbar.

 

 

Zum Weiterlesen:


http://www.spielplatztreff.de/spielplatz/suchen/kategorie/abenteuer
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de