Skip to main content

Suche

23 Juni, 2017 - 22:59
 

Ausflug zur Sommerrodelbahn

Lust auf Rodeln? Das ist auch im Sommer machbar. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Sommerrodelbahnen, die Spaß für die ganze Familie garantieren. Viele der Rodelbahnen sind im Sommer und im Winter befahrbar.

© Martin Pohner - Fotolia.com

Sommerrodelbahnen bestehen meist aus schienengeführten Schlitten, die mit einer Bremse ausgestattet sind. So kann jeder Fahrer sein Tempo selbst bestimmen. Die Strecken und die Schwierigkeitsgrade sind dabei von Bahn zu Bahn verschieden.

In der Regel müssen Kinder unter 8 Jahren, die kleiner als 1,40m sind, mit einer erwachsenen Begleitperson fahren. Kinder unter drei Jahren dürfen laut Gesetz noch nicht mit der Sommerrodelbahn fahren.

Sommerrodelbahnen gibt es in fast allen Postleitzahlenbereichen, vorzugsweise allerdings in bergigen Gegenden. Die längste Sommerrodelbahn in Deutschland findet sich am Hasenhorn in Todtnau im Südlichen Schwarzwald. Meist liegen die Bahnen in Touristengebieten, so dass sich im Anschluss an das Rodelvergnügen ein Ausflug in eine weitere Attraktion der Gegend anbietet.

 

Nützliche Links:

www.topresorts.de/sommerrodelbahnen/deutschland.htm
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion1 Vaterfreuden.de
randomness