Skip to main content

Suche

23 Januar, 2015 - 11:17
 

Besuch in der Bibliothek

Ihr Kind liebt Bücher? Dann gehen Sie doch einmal mit ihm in die Bibliothek. Die langen Reihen an Büchern und die große Auswahl begeistert nicht nur die kleinen Leseratten. Auch Kinder, die sonst eher weniger am Lesen interessiert sind, lassen sich vielleicht von der Lust auf Geschichten anstecken, wenn sie das reiche Angebot durchstöbern können.

© sonya etchison - Fotolia.com

Selbst für Kleinkinder haben die meisten Bibliotheken heute etwas zu bieten. Eine Vielzahl von Bilderbüchern, aber auch Hörbücher, CDs mit Kinderliedern, Filme oder Gesellschaftsspiele sind im Angebot. Das Stöbern macht der ganzen Familie Spaß und noch dazu spart man Kosten – denn ein Buch oder Spiel zu leihen ist erheblich günstiger als es zu kaufen. Für Kinder bis zu einem gewissen Alter sind oft sogar der Büchereiausweis und auch das Ausleihen der Bücher gratis.

 

Bevor man sich zur Bibliothek aufmacht, sind wie bei allen Ausflügen die angemessenen Verhaltensregeln zu besprechen. Die meisten Bibliotheken verfügen über spezielle Kinderabteilungen, also ist es nicht unbedingt erforderlich, dass die Kleinen mucksmäuschenstill sind. Trotzdem ist eine Bibliothek kein Ort zum Rennen, Schreien und Toben und die Bücher müssen selbstverständlich vorsichtig behandelt werden. 

 

Jeder aus der Familie darf sich etwas ausleihen. Jüngere Kinder sollten dabei höchstens ein Buch mitnehmen dürfen, damit sie nicht den Überblick verlieren und ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass man etwas Geliehenes sorgfältig behandelt und vor allem auch wieder unbeschädigt und rechtzeitig zurückgibt.

 

In vielen Bibliotheken werden auch spezielle Themennachmittage für Kinder, Puppen- oder Filmvorführungen angeboten. Fragen Sie bei Ihrer örtlichen Bücherei einfach nach.

 

Zum Weiterlesen:

 

www.bibliotheksportal.de/hauptmenue/themen/bibliothekskunden/kinder/

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion1 Vaterfreuden.de
randomness