Wir sind partner von amicella
Skip to main content

Suche

17 Februar, 2017 - 15:17
 

Klettern in der Kletterhalle

Fast alle Kinder klettern gerne - meist am Klettergerüst oder auf Bäumen. Klettern macht Spaß, ist körperlich anspruchsvoll, stärkt viele Muskelgruppen und trainiert das Gleichgewichtsgefühl. Klettern am Seil in einer Kletterhalle ist für Kinder ein echtes Erlebnis. Es gibt verschiedene Routen, so daß jedes Kind sein Erfolgserlebnis hat. Durch die Erfahrung mit den Sicherheitsmechanismen lernen Kinder darüber hinaus Verantwortungsgefühl.

© Otmar Smit - Fotolia.com

Kletterhallen gibt es inzwischen in jeder größeren Stadt und auch in vielen ländlichen Gebieten. Durch das Klettern in einer Halle sind Sie vom Wetter unabhängig. Hier eine Liste der Kletterhallen in Deutschland:

http://www.kletterhallen.net/Kat/alle.php

Viele Hallen bieten neben Trainerstunden Schnupperkurse oder Kindergeburtstage für Kinder ab sechs Jahren an. Wichtig ist in jedem Fall eine Einführung in die Sicherungstechnik durch einen erfahrenen Trainer. Rufen Sie also vorher an und machen Sie einen Termin aus.

Kleine Kinder werden ausschließlich durch Erwachsene gesichert. Denken Sie also daran, daß bei einem Kindergeburtstag für je 3-4 Kinder ein Erwachsener mitkommen sollte.

Die komplette Kletterausrüstung stellt normalerweise die Kletterhalle. Kinder und Erwachsene sollten bequeme Kleidung und gut sitzende (Turn-) Schuhe mitbringen. Die Hallen sind häufig nicht strak geheizt, daher ist im Winter ein Extra-Pullover für die Kletterpausen eine gute Idee.

Denken Sie auch an eine Kleinigkeit zu Essen und genügend zu Trinken. Klettern ist sehr anstrengend, aber für die meisten Kinder eine tolle Erfahrung.

 

Weitere Informationen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Klettern#Hallenklettern
http://www.dav-kletteranlagensuche.de/

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

admin
randomness