Skip to main content

Suche

11 November, 2016 - 12:31
 

Laternenumzug

Am 11.11., dem Sankt Martinstag, finden in ganz Deutschland traditionell Laternenumzüge statt. Kindergärten, Schulen, die Kommunen und Privatinitiativen organisieren gemeinsame Umzüge, die ihren Abschluss oft in einem Herbstfeuer mit Bockwurst, Stockbrot und Kinderpunsch finden.

© Fotofreundin - Fotolia.com

Vor allem kleinere Kinder lieben die Laternenfeste, bei denen die Kinder wie bunt leuchtende Glühwürmchen durch die Straßen gehen. Gesang gehört natürlich ebenso dazu. Die Laterne kann entweder gekauft oder aber auch selbst gebastelt sein. Letztendlich ist das den Kids egal. Hauptsache, es ist bunt und leuchtet.


Die sichere Laterne

Damit aus dem Laternenumzug kein Feuerwerk wird, sollte man bei Kindern unter drei Jahren elektrische Kerzen für die Laterne verwenden. Geeignet sind entweder elektrische Teelichter oder Laternenstäbe aus Kunststoff, an deren Ende eine kleine elektrische Lampe hängt. Größere Kinder kommen dann auch mit echten Kerzen klar – allerdings kann das bei windigem Wetter nervig sein, wenn die Kerze alle paar Minuten neu angezündet werden muss.


Die richtige Kleidung

Warm und wetterfest ist um diese Jahreszeit angesagt. Dies gilt besonders für den Laternenumzug, da er in den Abendstunden stattfindet. Warme und bequeme Schuhe sind ebenso wichtig wie Handschuhe, Schal und Mütze. Ausziehen kann man dann immer noch.


Gebastelt oder Gekauft?

Oft werden im Kindergarten oder in der Schule Laternen selbst gebastelt, aber auch für zuhause ist dies eine Superidee für einen verregneten Herbstnachmittag. Bastelanleitungen findet man zum Beispiel hier:


http://www.kidsweb.de/basteln/laterne.htm


Wer das Basteln verpasst, findet um diese Jahreszeit im Handel jede Menge schöne Papierlaternen!

Übrigens: Kinder haben auch einen Riesenspaß mit Papa und Laterne alleine loszuziehen. Hauptsache es ist dunkel und die Laterne leuchtet schön.

 


Zum Weiterlesen:
http://www.kidsweb.de/schule/kidsweb_spezial/sankt_martin/laternen_und_lichterfeste.html
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de
randomness