Skip to main content
31 Januar, 2014 - 13:13
 

Machen Sie Ihr eigenes Hörspiel

Wenn das Wetter so unangenehm ist, dass man nicht nach draußen will, ist die Langeweile oft vorprogrammiert. Abhilfe schafft hier ein ganz besonderes Projekt: Machen Sie mit Ihrem Kind zusammen doch einfach Ihr eigenes Hörspiel.

Das Kind sollte schon lesen können, aber es geht auch anders. Einigen Sie sich zuerst auf die Geschichte, wählen Sie am besten eine Erzählung aus, die Ihr Kind gut kennt und in der viele wörtliche Reden vorkommen. Ansonsten brauchen Sie nur noch ein Aufnahmegerät und die Hörspielproduktion kann losgehen.

 

Die Rollenverteilung

Die Geschichte sollte nicht zu komplex sein und es sollte nicht zu viele verschiedene Rollen geben. Besprechen Sie, wer welche Rolle spricht, Sie als Erwachsener übernehmen zusätzlich noch die Funktion des Erzählers. Mit größeren Kindern können auch noch die passenden Geräusche eingebaut werden. So erzeugt man zum Beispiel Regengeräusche, indem man Reis in eine Pappschachtel rieseln lässt (Nieselregen) oder eine Handvoll Erbsen in einem Sieb hin und her rollt (Platzregen). Eine Trockenübung ist nicht nötig, vor allem kleinere Kinder verlieren dann vielleicht frühzeitig die Lust. Das Werk muss ja nicht perfekt werden, hauptsächlich soll die „Produktion“ ja Spaß bringen.

 

Das Aufnahmegerät

Haben Sie einen PC mit Mikrofon, dann eignet sich dieser am besten. Mit geeigneter Software können Sie das Hörspiel problemlos aufnehmen. Kostenlose Programme gibt es im Internet, wir empfehlen zum Beispiel Audacity (http://www.chip.de/downloads/Audacity_13010690.html). Damit können Sie problemlos aufnehmen, zwischendurch stoppen und das fertige Hörspiel später nachbearbeiten.

 

Achtung Aufnahme!

Wenn alles vorbereitet ist, kann es losgehen. Machen Sie es sich gemütlich und drücken Sie die Aufnahmetaste und los geht es. Und immer daran denken: Es geht um Spaß und nicht um Perfektion. Wenn das Hörspiel aufgenommen ist, bringt es jede Menge Spaß, sich die Geschichte danach anzuhören – und wenn es richtig gut geworden ist, dann haben Sie schon das nächste Geschenk für die Großeltern parat.

 

Zum Weiterlesen:

http://www.evmedienhaus.de/uploads/media/Hoerspieleselbermachen8434.pdf
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de