Skip to main content

Suche

15 Februar, 2016 - 13:03
 

Bauchschmerzen

Wenn es allzu gut schmeckt, dann kennen Kinder oft kein Maß. Zu viele Plätzchen, zu viele Süßigkeiten oder ein Teller zu viel vom leckeren Festmahl – Bauchschmerzen, Blähungen und ein unangenehmes Völlegefühl sind oft die Folgen. Mit einfachen Naturheilmitteln kann man die Verdauung des Kindes (und auch die eigene) schnell wieder gerade rücken.

© photophonie - Fotolia.com

Bauchschmerzen kommen bei Kindern recht häufig und aus den verschiedensten Gründen vor und lassen sich mit den Hausmitteln leicht beheben. Immer aber gilt: Sind die Bauchschmerzen andauernd und vor allem auch einseitig, kann es sich um eine Blinddarmentzündung handeln. Also warten Sie nicht zu lange mit einem Arztbesuch.


Hausmittel gegen Bauchschmerzen

 

  • Kamillentee, warm und in kleinen Schlucken getrunken, hilft bei leichten Bauchschmerzen aufgrund seiner beruhigenden und entkrampfenden Wirkung.
  • Mandelmilch, ist etwas aufwendig zuzubereiten, hilft aber ebenfalls sehr gut. Dazu schälen (mit heißem Wasser überbrühen) und pulverisieren Sie 250 Gramm süße Mandeln und mischen sie mit einem Liter destillierten Wasser, drei Tropfen Rosenwasser und dem Saft einer halben Zitrone. Die Milch muss drei Stunden kalt stehen, dann wird die Mischung abgeseiht und dem Kind dreimal täglich gegeben. Mandelmilch kann allerdings auch im Reformhaus fertig gekauft werden.
  • Die gute alte Wärmflasche lindert auch heute noch viele Arten von Bauchweh beim Kind. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist, notfalls kann man die Wärmflasche in ein Handtuch hüllen und dem Kind erst dann auflegen.
  • Manche Kinder reagieren ausgesprochen gut auf Duftöle wie Sandelholz oder Basilikum, die in einer Aromalampe oder auf der Heizung mit Wasser verdunstet werden.

 

Neben diesen Hausmitteln helfen jetzt auch Zuwendung und Aufmerksamkeit ganz besonders. Denn in vielen Fällen kommen die Bauchschmerzen nicht wirklich vom vielen Essen, sondern von Stress oder Aufregung – und in dem Fall hilft die Liebe der Eltern am Besten.

 


Zum Weiterlesen:


http://www.kindergesundheit-info.de/fuer-eltern/wenndaskindkrankist/fieber-co-haeufige-krankheitssymptome-im-kindesalter/bauchschmerzen/


http://www.kraeuter-verzeichnis.de/blog/bauchschmerzen-beim-kind-.shtml

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de