Skip to main content

Suche

1 Juni, 2016 - 08:27
 

Pseudokrupp

Pseudokrupp ist eine Atemwegserkrankung, bei der sich die Schleimhäute in Kehlkopf und Stimmbändern entzünden. Durch einen Verschluss der Atemwege kann eine akute Atemnot entstehen. Auslöser der Erkrankung können Viren, Bakterien und allergische Reaktionen sein.

© mbt_studio - Fotolia.com

Gehäuft treten Pseudokrupperkrankungen in Raucherhaushalten auf, auch Schadstoffe in der Luft können einen Anfall hervorrufen. Meist tritt die Erkrankung im Alter zwischen sechs Monaten und drei Jahren auf, da der Kehlkopf hier noch sehr klein ist. Typischstes Krankheitssymptom ist ein bellender Husten, der häufig nachts auftritt.


Erste Hilfe beim Pseudokruppanfall

Ist die Erkrankung Pseudokrupp diagnostiziert, kann sie medikamentös behandelt werden. Zum Einsatz kommen Kortisonpräparate oder Schleimlöser. In vielen Fällen lässt sich ein Anfall allerdings auch ohne Medikamente überstehen. Folgende Maßnahmen können hilfreich sein:

  • Beruhigen Sie Ihr Kind. Die Atemnot löst Angst und Herzrasen aus. Bleiben Sie ruhig und nehmen Sie Ihr Kind auf den Arm, um ihm ein wenig die Angst zu nehmen.
  • Kalte und feuchte Luft hilft, die Atemwege abschwellen zu lassen. Gehen Sie mit Ihrem Kind nach draußen oder ins Bad, dort können Sie heißes Wasser laufen lassen und gleichzeitig das Fenster öffnen.
  • Lassen Sie Ihr Kind in kleinen Schlucken leicht gesüßtes Mineralwasser trinken.

 

Um Anfällen vorzubeugen, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit im Kinderzimmer durch feuchte Tücher oder Wäsche erhöhen. Rauchen Sie auf keinen Fall in der Gegenwart des Kindes und sorgen Sie dafür, dass das Immunsystem Ihres Kindes sich durch ausreichend frische Luft und gesunde Ernährung gut entwickelt. Sie sollten beim Auftreten von Pseudokrupp immer einen Arzt konsultieren und die entsprechenden Medikamente für den Notfall parat haben.

 


Zum Weiterlesen:
http://www.pseudokrupp.de/
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de
randomness