Skip to main content

Suche

23 August, 2016 - 23:13
 

Sport im Sommer

Sport macht im Sommer draußen am meisten Spaß. Allerdings müssen gerade bei heißen Temperaturen bestimmte Regeln beachtet werden:

© beatrice prève - Fotolia.com

  • Die Kleidung sollte möglichst langärmelig sein, um Schutz vor der Sonne zu bieten. Wählen Sie für Ihr Kind Sportkleidung aus Naturmaterialien oder spezielle Sporttextilien, die atmungsaktiv sind.
  • Unbedeckte Hautstellen wie Gesicht, Nacken oder Hände sollten besonders gründlich mit Sonnenschutz eingecremt sein.
  • Je nach Sportart sollte wenn möglich eine luftdurchlässige Sonnenkappe, ein Sonnenhut oder auch eine Sonnenbrille getragen werden.
  • Sport in der Mittagshitze sollte vermieden werden, da die hohen Ozonwerte gesundheitliche Schäden verursachen können.
  • Während des Sportes sollte viel getrunken werden, um den Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen auszugleichen, ideal sind Mineralwasser und leichte Saftschorlen (ein Drittel Saft, zwei Drittel Wasser).
  • Ideal ist es, schon vor dem Sport das Flüssigkeitsdepot im Körper auszufüllen.
  • Beim Wassersport (Schwimmen, Surfen, Rudern) muss wasserfeste Sonnencreme verwendet werden. Regelmäßiges Nachcremen ist wichtig.
  • Bei Erschöpfungszuständen und Kreislaufbeschwerden kann sich ein Hitzschlag ankündigen. Ihr Kind sollte dann rechtzeitig eine Pause machen und sich im Schatten mit viel Flüssigkeit erholen.

 

Zum Weiterlesen:
http://www.100-gesundheitstipps.de/sport-im-sommer-9-regeln-beachten.html
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de
randomness