Skip to main content

Suche

8 Februar, 2012 - 14:17
 

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Im Jahr 1967 entstand aus der Feder von Boy Lornsen die Geschichte von dem Jungen Robbi, der mit dem Roboter Tobbi in einem von ihm erfundenen Gefährt namens Fliewatüüt die verschiedensten Abenteuer erlebt, während Robbi versucht, die Aufgaben der Roboterprüfung zu lösen. Empfohlen wird dieses Buch für Kinder ab acht zum Vorlesen und selbst lesen.

Lustig, spannend und fantasievoll ist Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt und daher auch heute noch bei Kindern beliebt. Die beiden Freunde in ihrem Fluggerät machen sich gemeinsam auf und suchen nach den Antworten auf Robbis Prüfungsfragen. Der Leser wird mitgenommen in eine Welt, in die es der Autor zu Beginn der Geschichte mit den Worten „Die Geschichte wird technisch.“ einlädt. Das ist jedoch überhaupt nicht langweilig, wie man vielleicht anfangs glaubt, sondern ganz im Gegenteil, aufregend und lehrreich zugleich, auch wenn die Geschichte schon über 40 Jahre alt ist.

 

Geschichten von Technik und Freundschaft

Kinder, die Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt lesen oder vorgelesen bekommen, erfahren so einiges über die Naturwissenschaften – Grundlage ist meist das Fliewatüüt, dieses seltsame Fortbewegungsmittel, dass sich in der Luft, auf dem Wasser und an Land gleichermaßen zurechtfindet. Das Buch geht aber auch um Freundschaft – und darum, sich gegenseitig zu unterstützen, über sich hinauszuwachsen, und Neues zu entdecken, über die Welt genauso, wie über die eigenen Fähigkeiten. Ein absolut empfehlenswerter Klassiker auch oder gerade in unseren Zeiten, in denen das Konsumieren am Computer oder am Fernseher selbst bei unseren Kindern häufig schon Vorrang vor dem Erleben und Selber machen bekommt.

 

Über den Autor Boy Lornsen

Boy Lornsen war ein echter Sylter und Hobbysegler, sein Vater umsegelte Kap Horn als Kapitän. Ursprünglich Steinmetz wurde Boy Lornsen mit dem Kinderbuch „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ zum Erfolgsautor. Das Buch wurde Vorlage für eine Serie, die in der Filmtechnik ganz und gar neue Wege ging. Reale Landschaftsaufnahmen wurden mit den Protagonisten in Form von Stabpuppen und Marionetten kombiniert.

Erhältlich ist Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt über amazon: http://www.amazon.de/Robbi-Tobbi-das-Fliewat%C3%BC%C3%BCt-Lornsen/dp/352211180X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1327303592&sr=1-1
 

 

Gewinnen Sie hier eines von zwei Exemplaren des Buches in unserer aktuellen Verlosung.

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de