Skip to main content

Suche

11 August, 2017 - 17:21
 

Beschwerde beim Klapperstorch – Verbesserungsvorschläge für Baby 1.0

Mal ehrlich – Baby gibt es schon seit vielen tausend Jahren in unveränderter Form. Da wird es doch mal Zeit für ein Update. Ein nur halb zufriedener Kunde schreibt einen Brief mit Verbesserungsvorschlägen an den Klapperstorch ;-)

© thingamajiggs - Fotolia.com

Sehr geehrte Damen und Herren bei der Klapper & Storch GmbH & Co. KG,

vor gut 8 Wochen bekamen wir von Ihnen nach immerhin 9 Monaten Wartezeit das von uns bestellte Exemplar von „Baby 1.0, Exemplar LEON“ geliefert.

Vorab zu Ihrer Beruhigung – wir wollen nicht von unserem Recht auf Rückgabe Gebrauch machen.
Generell sind wir mit „Baby Leon“, auf das wir ja auch lang genug gewartet haben (wo gibt es heutzutage noch NEUN MONATE Lieferzeit?) zufrieden. Dennoch haben wir ein paar Verbesserungsvorschläge, die Sie für Version 2 berücksichtigen können, um ihr Ranking bei den relevanten Bewertungsportalen zu optimieren.

Zu unserem Hintergrund: in unserer Jugend waren meine Frau und ich stolze Eigentümer von Tamagotchis. Diese haben uns in sehr groben Zügen auf das vorbereitet, was uns mit „Baby Leon“ erwarten würde. Aber die Vielzahl von Funktionen von „Baby Leon“ übertreffen ihre rudimentären Vorgänger aus den Neunzigern natürlich deutlich. Ein Quantensprung sozusagen.

Zunächst einmal die Features von „Baby Leon“, die uns wirklich überzeugt haben:

  • Ein großartiges „Look and Feel“ -Erlebnis. Wie in Ihrer Werbung dargestellt ist „Baby Leon“ ein extrem hochwertiges Produkt, das man einfach in den Arm nehmen und nicht mehr loslassen möchte.
  • Auch auf Kleinigkeiten wurde geachtet. Ich möchte hier nur den tollen Geruch erwähnen (wie Sie das nur hinbekommen haben – Kompliment!).
  • Wir möchten auch die vielen Möglichkeiten zur Interaktion nicht vergessen. Vor allem seit Sie vor ein paar Tagen das „Smile“-Update eingespielt haben (danke, eine tolle Überraschung) haben wir noch viel mehr Freude daran, uns um „Baby Leon“ zu kümmern.


Verbesserungsvorschläge fürs Baby – Features, die Version 2.0 dringend braucht

Allerdings haben wir wie erwähnt auch einige Verbesserungsvorschläge für die Version 2.0, die Sie sicher gerade konzipieren:

  • Was wir lange gesucht und bisher nicht gefunden haben, ist der „Aus“-Knopf – oder zumindest ein „Snooze-Button“, der „Baby Leon“ in den Ruhezustand versetzt. Leider war Ihr Kundendienst nicht erreichbar. Sicher wird Ihre Hotline wegen Anfragen zu diesem fehlenden Feature mit Anrufen überflutet. Unserer Meinung nach ein gravierendes Versäumnis.
  • Zu unserem Erstaunen scheint es auch keine Lautstärkeregelung zu geben. Dies kennen wir ja von den bereits erwähnten Tamagotchis, aber da war der maximale Geräuschpegel WESENTLICH niedriger. Häufiger wird die Zimmerlautstärke weit übertroffen und wir haben daher bereits ein schlechtes Gewissen gegenüber den Nachbarn.
  • Es scheint ein Problem mit der Versiegelung bei „Baby Leon“ zu geben – das Produkt leckt regelmäßig aus Mund, Nase und sogar im Bereich des Unterkörpers – vorne UND hinten! Dies stellt ein erhebliches Manko der ansonsten hervorragenden Verarbeitungsqualität dar!
  • Außerdem vermissen wir einen Reset-Knopf, der das Produkt in den Ausgangszustand zurückversetzt. Was sollen wir Ihrer Meinung nach tun, wenn uns ein Fehler im Handling von „Baby Leon“ passiert – was unzweifelhaft irgendwann der Fall sein wird???
  • Auf Anregung von Freunden, deren Exemplar von „Baby Leon“ inzwischen bereits drei Jahre alt ist, auch noch deren Verbesserungsvorschläge für etwas ältere Kinder: ein „Antifrust-Button“, der für sofortige Ruhe sorgt, sowie eine Fernsteuerung oder zumindest ein „Home-Button“, durch dessen Betätigung das Kind von dem, was es tut, ablässt und umgehend zum Eigentümer zurückkommt.

Wir hoffen, Sie sind konstruktiver Kritik gegenüber aufgeschlossen. Es kann ja nur in Ihrem Interesse liegen, diese unserer Meinung nach offensichtlichen Schwachstellen in Folge-Versionen von „Baby Leon“ zu schließen, um künftig in den relevanten Foren noch bessere Bewertungen zu erzielen. Es handelt sich ja im Übrigen nur um kleine Modifikationen an Ihrem ansonsten hervorragenden Produkt – die Voraussetzungen für einen absoluten Verkaufsschlager sind unserer Meinung nach gegeben.

Meine Frau und ich können uns übrigens sehr gut vorstellen, ein weiteres Produkt aus Ihrem Hause in der neuen Version mit den von uns angeregten Verbesserungen zu erwerben. Meine Frau hat schon ein Auge auf „Baby LEONIE“ geworfen – sicher der hübschen Outfits wegen.

Wir hoffen, unsere Vorschläge fallen bei Ihnen auf fruchtbaren Boden. Über eine Rückmeldung Ihrerseits würden wir uns freuen.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Casimir Besser-Wiss

 


Anmerkung:
Dies ist natürlich ein Witz. Unsere Kinder lieben wir so, wie sie sind – meistens zumindest ;-)

Über Humor lässt sich bekanntlich streiten. Wir hoffen, Euren persönlichen Geschmack getroffen zu haben. Wenn nicht – schade. Einen Versuch war es uns aber Wert.

Welches Feature würdet Ihr Euch für die neue Version von „Baby Leon“ bzw. „Baby Leonie“ wünschen? Wir freuen uns über Eure Kommentare!
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de
randomness