Skip to main content

Suche

28 September, 2009 - 17:23
 

We want your Vaterfreuden!

Seid kreativ und schreibt über Eure ganz persönlichen Erlebnisse als Vater. Erzählt uns von Euren eigenen Vaterfreuden. Wir wollen Eure Geschichten, Eure Erfahrungen. Jeden Monat verlosen wir unter allen Einsendungen Gutscheine für Amazon. Es lohnt sich also!

© Avanne Troar - Fotolia.com

Schreibt über das erste Mal, als der Nachwuchs Euren Namen sagte, das erste Mal Windeln wechseln, die Tochter beim Reiten, den Sohn beim Fußballspielen. Dinge, die Euch zum Lachen gebracht oder gerührt haben. Dinge, die Ihr nur mit oder durch Eure Kinder erlebt habt. Vaterfreuden eben. Schreibt mit Freude, einem Lächeln auf dem Lippen, schreibt frech, amüsant, ironisch, Hauptsache unterhaltsam. Wir sind sehr gespannt, was von Euch zurückkommt!

Unter allen Einsendungen (die die Kriterien erfüllen) verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von € 50. Darüber hinaus prämieren wir jeden Monat den Beitrag, der uns am besten gefallen hat, ebenfalls mit einem Amazon-Gutschein über € 50.
Die Beiträge werden hier auf vaterfreuden.de veröffentlicht und wer weiß, vielleicht interessiert sich irgendwann einmal ein Verlag dafür.

 

Und so einfach geht's: 

 

1. Bei Vaterfreuden.de anmelden und Profil anlegen

 

2. Oben auf den Reiter "Artikel" klicken. 

 

3. In "Artikel Tags" könnt ihr wichtige Schlüsselbegriffe aus eurem Artikel eingeben, die Helfen den Artikel später über die "Suche" zu finden. 

 

3. Artikel einstellen und unten speichern. Fertig!

 

ACHTUNG: Das Feld "Auswahl der Rubrik" bleibt leer. 

 

  

Kriterien:

  • Keine rassistischen, sexistischen, jugendgefährdenden (oder sonst irgendwie verbotenen) Passagen oder Texte.
  • Länge mindestens 600 Worte (die kann man in Word automatisch zählen lassen), was einer guten Din 4 - Seite entspricht, maximal 10.000 Worte.
  • Sprache: deutsch (gerne auch österreichische oder schwyzerdütsche Mundart).
  • Originale, also keine Auszüge aus Büchern oder Artikel, die bereits an anderer Stelle veröffentlicht wurden (beide nehmen wir gerne außer Konkurrenz hinzu).
  • Keine Copyright-Verstöße (wenn ihr die Autoren seid, dann braucht ihr Euch dazu keine Gedanken machen).
  • Anmerkung: wir werden keine Rechtschreibprüfung durchführen, also seht bitte zu, daß Ihr selbst im Beitrag nach Fehlern sucht.
  • Für die Teilnahme in einem bestimmten Monat zählt der Veröffentlichungszeitpunkt auf Vaterfreuden.de.

 

die ersten Beiträge findet Ihr hier

 

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de