Skip to main content

Suche

17 November, 2011 - 12:04
 

Top 10 - Die schlimmsten Weihnachtsgeschenke für den Partner

Weihnachten steht vor der Tür. Wer es nicht glaubt, der wird spätestens beim Gang in den nächsten Supermarkt eines besseren belehrt. Marzipanbrote, Adventskalender und Schokoladenweihnachtsmänner füllen die Regale. Es ist also auch wieder einmal Zeit sich Gedanken über Geschenke für die Partnerin zu machen. 

Alljährlich erwartet Millionen Deutsche das Grauen unter dem Tannenbaum, wenn die Geschenke des Partners geöffnet werden und einem Dinge in die Hände fallen, die man sich selber nie gekauft, geschweige denn je gewünscht hätte. Unsere Top 10 der schrecklichsten Weihnachtsgeschenke haben wir hier zusammengestellt. 

 

 

10. Eine gemeinsame Urlaubsreise mit den Schwiegereltern.

 

 9. Amazon, itunes oder andere Gutscheine dieser Art (Zeichen völliger Einfallslosigkeit - als Ergänzung okay, aber bitte nicht als einziges Geschenk). 

 

  8. Karten für ein Fußballspiel, Autorennen oder etwas anderes, das Ihnen, aber nicht der PartnerinFreude macht.

 

  7. Schmuck, dem man sofort ansieht, dass Sie beim Kauf aufs Geld geschaut haben oder ein Parfüm aus dem Supermarkt

 

  6. Ratgeberbücher („Raus aus der Depression“, „Zeitmanagement für Messies“).

 

  5. Eine Schönheits-OP (z.B. Fettabsaugen).

 

  4. Gutschein für eigene Dienstleistungen (Abwaschen, Bügeln, Kinder ins Bett           bringen).

 

  3. Bügeleisen, Mixer und andere Haushaltsgeräte.

 

  2. Ein Paar Socken, eine Krawatte.

 

  1. Das selbe Geschenk wie im Vorjahr.

 

Haben wir etwas vergessen? Sehen Sie etwas anders? Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen.

Hier geht es übrigens zu 10 Geschenken, mit denen Sie Ihrer Partnerin eine Freude machen können.

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion
randomness