Skip to main content

Suche

29 Juni, 2011 - 06:19
 

Top 10 - Die (verbotenen) Lieblingsspielzeuge von Babys

Kurz vor der Geburt unserer Kinder schlendern wir durch die Spielzeugabteilungen und kaufen Bälle, Rasseln, Dinge die Knistern und Rascheln und laut Etikett oder Verkäufer pädagogisch wertvoll sind. Doch kaum können die lieben Kleinen robben oder krabbeln, zeigen sie uns, was sie wirklich interessiert. Deshalb hier die Top 10 der (verbotenen) Lieblingsspielzeuge.

Eigentlich ist es ja toll, dass gerade Babys so anspruchslos sind, dass sie fast kein Spielzeug brauchen. Unpraktisch ist nur, dass viele Dinge, für die sie sich interessieren, ganz und gar nicht für kleine Kinder geeignet sind. Entweder, weil sie kaputt gehen oder weil Kinder sich damit richtig wehtun können.

 

Hier unsere Top 10 an Dingen, die Babys toll finden, obwohl sie gar nicht für sie gedacht sind:

 

10. Mamas und Papas Schuhe

 

9. Besen, Kehrschaufel, Töpfe

 

8. Spülmittel, Waschmittel und Weichspüler-Flaschen

 

7. Die CD- und DVD-Sammlung

 

6. Gläser und Vasen jeder Art

 

5. Sämtliche Schlüssel

 

4. Lichter, Lampen und Kerzen (wenn vorhanden)

 

3. Fernbedienungen

 

2. Laptops und Stereoanlagen

 

1. Handys

 

Erkennt Ihr Eure Kinder hier wieder? Haben wir etwas vergessen? Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen und über Eure Ergänzungen.

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion
randomness