Skip to main content

Suche

6 September, 2012 - 09:47
 

Top 10 - Dinge, die Eltern für ihre Kinder aufbewahren sollten

Wir alle kennen das Bild: man klettert auf den Dachboden, entdeckt dort eine alte Kiste und darin zahlreiche Kindheitserinnerungen. Den alten Teddy, die erste Modelleisenbahn und alte Fotos. Kaum etwas könnte schöner sein, so noch einmal mit der eigenen Vergangenheit verbunden zu sein.

Junge Eltern haben meist viele neue Sachen für den Nachwuchs. Freunde und Verwandte schenken gerade dem Neugeborenen Berge an Kleidung und Spielsachen.  Das meiste davon hält nur wenige Wochen, dann ist der Nachwuchs herausgewachsen oder verliert die Lust an dem Spielzeug. Schnell sucht man dann nach Abnehmern für Strampelanzüge und Rasseln. Aber es lohnt sich das ein oder andere aufzubewahren. Ihre Kinder werden sich freuen. Hier unsere Top 10.
 
 

10. Zeugnisse aus der Schule
 

9. Das erste eigene Paar Schuhe

 

8. Das erste Lieblingsbuch, Lieblingshörspiel, Lieblingsauto bzw das Lieblingsspielzeug

 

7. Bilder und Filmaufnahmen - natürlich

 

6. Den Lieblingsschnuller

 

5. Die Wiege (die kann der eigene Nachwuchs dann für die Enkelkinder wiederverwenden)

 

4. Selbstgemaltes, Selbstgebasteltes oder ein selbst aufgenommenes Hörspiel

 

3. Eine Geburtsanzeige und das Armband aus dem Krankenhaus

 

2. Den alten Teddy oder die Lieblingspuppe

 

1. Eine Haarlocke vom Baby und die ersten (ausgefallenen) Zähne

    
 

Haben wir etwas vergessen? Was fällt Ihnen noch ein? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de
randomness