Skip to main content

Suche

23 Februar, 2010 - 23:08
 

Was möchte Vaterfreuden.de?

Noch nie war es so schwierig, Vater zu sein wie heute. Die Anforderungen an Väter seitens Beruf und Partnerschaft, sowie die Herausforderungen bei der Erziehung der Kinder waren nie größer. Vaterfreuden.de möchte die „neuen Väter“ bei allen Herausforderungen unterstützen, die sie als Vater, Partner und Versorger zu bestehen haben.

© Kzenon - Fotolia.com

Vaterfreuden.de möchte Väter informieren, helfen, Anregungen geben und den Austausch zwischen Vätern ermöglichen. Es gibt Zeitschriften und Online-Portale, die sich mit Erziehung beschäftigen, aber deren Texte und Ratschläge sind meist in erster Linie für Frauen geschrieben. Auf Vaterfreuden.de stehen die Männer und ihre Anliegen als Väter im Vordergrund. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die wichtigsten Fragen von Vätern zu den Themen Kinder und Erziehung, Partnerschaft, sowie die wichtigsten rechtlichen Fragen zum Thema Familie anzusprechen, zu beantworten oder auf Hilfsangebote hinzuweisen. Wir möchten hier auch den Austausch zwischen den Vätern anregen.

 

Im Einzelnen möchte Vaterfreuden.de :

Die erste Anlaufstelle bei allen Fragen rund ums Vater-Sein werden
Alle Fragen, die Väter oder auch werdende Väter haben mögen, sollen in den Artikeln auf der Website zumindest insoweit angesprochen werden, dass der Leser ein Grundverständnis des jeweiligen Themas gewinnt. Mit diesem Wissen kann er sich dann im Forum oder der Community mit anderen Vätern austauschen oder bei Bedarf über die Linkliste für die Lösung seinen speziellen Problemen einen Experten kontaktieren.

Das Wissen der Leser sammeln und strukturieren
Wir wollen von den Erfahrungen unserer Leser lernen und es so aufbereiten, dass auch andere Väter davon profitieren. Sie haben einen Ausflug mit Ihrem Kind gemacht, bei dem alle viel Spaß hatten? Erzählen Sie uns davon. Sie haben ein Buch zum Vorlesen gefunden, an dem der Junior Freude hatte? Wir wollen es hören und anderen Vätern weitererzählen. Sie hatten eine Geschenkidee für Ihre Frau, die richtig gut ankam? Auch das könnte anderen Männern helfen. Schreiben Sie es ins Forum. Sie haben einen guten Erziehungstipp oder einen Trick, wie es mit dem Windelwechseln optimal klappt oder man den perfekten Schneemann baut? Berichten Sie uns davon.

Frauen reden viel miteinander und geben ihre Erfahrungen weiter. Wir sind der Meinung, das sollten Männer auch tun. Vaterfreuden möchte der Ort sein, der das Wissen der vielen Väter sammelt, das Väter-Wiki.

Vätern ein Forum bieten
Einen Ort, an dem sich Väter austauschen können, Ärger ablassen können, anderen Männern – auch anonym – von ihren Freuden und ihren Frustrationen erzählen können. Ein Platz, an dem Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen werden können. Ein Ort, wo Väter, Männer, im Mittelpunkt stehen und die Themen diskutiert werden, die ihnen wichtig sind. Vielleicht auch eine Stätte, wo Ideen entwickelt werden, damit das Leben von Vätern und ihren Kindern in Zukunft noch besser wird.

Kontakte vermitteln
Kontakte zu anderen Vätern – bei Bedarf auch anonym. Kontakte zu offiziellen Stellen, Ämtern, Interessensgruppen, Vereinigungen. Die Kontaktdaten von Online-Shops mit Produkten, die für Familien interessant sein könnten, zu Dienstleistern, die für Väter wichtig sein könnten, von Orten, die man mit Kindern besuchen könnte.

Vaterfreuden möchte eine Interaktion mit seinen Besuchern
Wir wünschen uns Ihre Erfahrungen in Form von Leser-Artikeln, wir freuen uns, wenn Sie ein eigenes Profil erstellen. Wir hoffen, dass Sie sich am Forum aktiv beteiligen, Artikel bewerten und kommentieren und vielleicht sogar ein eigenes Blog schreiben, in dem Sie von Ihren Erlebnissen erzählen. Wir hoffen, dass Sie uns schreiben, was Ihnen gefällt, was weniger und was Sie noch auf unserer Seite vermissen.

Vaterfreuden.de ist eine Website, die für Sie und alle anderen Väter gemacht worden ist. Nur, wenn Sie und viele andere sich hier wiederfinden und uns immer wieder von Neuem besuchen, weil Sie Spaß an der Website haben, werden wir Erfolg haben.

Wir haben den Anspruch, eine Website zu erstellen, die das Leben der Väter ein kleines bißchen einfacher oder auch besser macht. Helfen Sie uns dabei.

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de