Ein fieberndes Kind versetzt Eltern schnell in Aufregung, zum Glück meist unbegründet. Denn Fieber beim Kind ist etwas ganz „normales“. Steigt es allerdings zu drastisch in die Höhe, kann es sinnvoll sein, die Temperatur zu senken. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten - vom Hausmittel bis zum Fiebersaft.

Fehler und Niederlagen sind für Kinder bitter. Noch bitterer sind sie oft für die Eltern, die das „Versagen“ des Kindes und seine Frustration mit ansehen müssen. Dennoch ist es für ein Kind außerordentlich wichtig, Fehler zu machen, denn wie sagt das schöne Sprichwort: „Aus Schaden wird man klug!“. Geben Sie Ihrem Kind die Chance, Fehler zu machen und daraus Wichtiges fürs Leben zu lernen.

Auch bei anfangs nahezu kahlen Babys ist irgendwann der Haarschnitt dran. Wenn die süßen Babylocken in die Augen hängen, wird es Zeit für die Schere. Die Eltern haben die Wahl: Friseur oder selbst zur Schere greifen. Damit die ersten Schnittversuche nicht in die Hose gehen, haben wir hier einige Tipps.

Der Kleiderkauf begleitet Eltern über lange Zeit, denn Kinder wachsen schnell und ständig. Gerade die Kleidung für Babys und Kleinkinder sollte nicht nur praktisch und pflegeleicht, sondern auch möglichst schadstofffrei sein. Damit das Budget nicht unnötig überlastet wird, bietet es sich an, Kinderkleidung Secondhand zu kaufen.

Im Grunde genommen sind sich Kinder selbst genug. Ihre Neugier und Kreativität sorgt eigentlich dafür, dass Langeweile gar nicht erst aufkommt. Trotzdem gibt es Situationen –beim Arzt, im Auto, an Regentagen – in denen die Kleinen beschäftigt werden müssen. Der Ruhe wegen und weil gelangweilte Kinder einfach anstrengend sind.

Kinder fallen in den ersten Lebensjahren oft. Zu schweren Verletzungen kommt es dabei glücklicherweise selten. Bei kleineren schmerzhaften Missgeschicken sind Eltern zum Trösten da, allerdings kann übertriebene Besorgnis auch nach hinten los gehen.

Fast alle Menschen haben ein Problem mit Kritik, unseren Kindern geht es da nicht anders. Zum einen liegt dies an einem instabilen Selbstwertgefühl, zum anderen aber auch daran, wie Kritik angebracht und formuliert wird. Gerade wenn Sie Ihr Kind kritisieren, sollten Sie verschiedene Regeln beachten.

Der Winter stellt die Eltern von Babys und Kleinkindern vor größere Herausforderungen als andere Monate. Kleine Kinder beschweren sich meist erst dann, wenn sie bereits völlig durchgefroren sind. Obendrein ist die Haut von Babys und Kleinkindern noch sehr empfindlich und sie kühlen schneller aus als Erwachsene. So liegt es an den Eltern, ihre Kinder optimal anzuziehen. Hier sind 10 richtig gute Tipps für die Kleidung von Kindern an kalten Tagen.

Je älter Kinder werden, umso mehr kristallisieren sich die Unterschiede zwischen den Geschlechtern heraus. Das bringt auch unterschiedliche Anforderung an die Erziehung, denn macht ein Junge gerade einen Testosteronschub durch – wie es zum Beispiel um den zweiten Geburtstag herum der Fall ist – braucht er manchmal besondere Unterstützung.

Wenn im Herbst und Winter die Tage kurz sind und die Sonne sich nur selten zeigt, schlägt das der ganzen Familie auf die Stimmung. Damit sie nicht gemeinschaftlich in der Winterdepression versinken, haben wir hier ein paar Tipps Gute Laune für in der  dunklen Jahreszeit.

Hat man früher die Haushaltsabteilungen der großen Kaufhäuser nach einem passenden Geschenk für Mutti oder Oma durchforstet, so pirscht man heute voller Tatendrang durch die Gänge der Spielzeugwarenhäuser auf der Suche nach Präsenten für die lieben Kleinen. Wobei Letzteres wahrscheinlich wesentlich mehr Spaß macht.

Kinder beschenken ist gar nicht so einfach - bei den eigenen Kindern kennt man noch die Interessen. Kinder von Freunden, Neffen und Nichten zu beschenken wird umso schwieriger. Wir wollen Ihnen ein paar Denkanstöße geben, was für Kinder in welchem Alter passen könnte.

Lange Haare und Mädchen gehören heute fast untrennbar zusammen. Pflege und Styling ist meistens die Sache der Mütter. Doch was tun, wenn die Tochter einen Zopf will und Mama ist nicht da? Da stehen viele Väter auf dem Schlauch. Wenn guter Rat teuer ist, hilft unser Artikel ungeübten Vätern weiter.

Kinder hinterlassen Spuren, wo sie gehen und stehen. Kleckerflecken von der letzten Mahlzeit, Dreckflecken an Klamotten und Kind und nicht zuletzt die bemalten Möbel und Tapeten. Selbst ist der Mann, der die besten Geheimtipps für die Fleckentfernung kennt.

Ihr Kind ist krank und hat wahrscheinlich Fieber? Dann ist es wichtig, die Temperatur zu messen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Ist das Fieber über einen längeren Zeitraum höher als 39 Grad, ist ein Besuch beim Kinderarzt angebracht.