Gemeinsam mit Marco Reus gegen Kindeswohlgefährdung

#Werbung
In vielen Familien Deutschlands leiden Kinder an jeglicher Form der Vernachlässigung. Sie sind vollkommen auf sich allein gestellt, erhalten wenig Nahrung und mangelnde Hygiene ist an der Tagesordnung. Zum eigenen Schutz werden diese Kinder aus ihrem Umfeld genommen.
Diese Situation erleidet ein Kind in Deutschland #alle13minuten. Unter diesem Hashtag startet daher auch die digitale Kampagne von Marco Reus und dem SOS-Kinderdorf – #alle13minuten.

Im Video zu dieser Kampagne erzählt Marco Reus von seiner behüteten Kindheit und seinem Werdegang. Er betont, wie wichtig elterliche und familiäre Unterstützung sind und wie schlimm und prägend fehlende im Gegenzug sein muss. Genau deswegen setzt er sich aktiv dagegen ein.

 

 

Welche Ziele werden mit #alle13min verfolgt?

Der Fokus des Vorhabens liegt auf der Prävention von problematischen Situationen. Dies zeigt sich durch die Möglichkeit für Erziehungs- und Familienberatungen. Auch das Beantworten von Erziehungsfragen steht im Mittelpunkt. Eltern sollen die Möglichkeit erhalten, Fragen offen zu stellen, sodass Fehlverhalten und Unsicherheiten seitens der Eltern vermieden werden können.

Um die Symbolik eines ernsten Themas zu verdeutlichen, bindet sich Marco Reus in der Werbekampagne eine Kapitänsbinde mit der Zahl 13 um. Anders als die meisten erwarten, marschiert er jedoch in ein vollkommen leeres Stadion – keine Fans, die ihn für seine Taten, für sein Dasein feiern und bejubeln. Völlig allein steht er da. 

 

Nicht jeder wird für seine bloße Existenz gefeiert. Nicht jedes Kind kann auf die Unterstützung zählen, die Marco Reus in seiner Kindheit erfuhr und bis heute genießt.
Die präventiven Angebote von SOS-Kinderdorf versuchen die kindeswohlgefährdenden Situationen zu stoppen und Kindern die Möglichkeit zu geben, eine glückliche Kindheit zu erfahren. Es sind vor allem ambulante Hilfen von SOS-Kinderdorf, die den Eltern und Erziehungsberechtigten den Ernst der Lage vermitteln und versuchen, Familien wieder zu vereinen.

 

Jeder von Ihnen kann etwas zur Verbesserung der Lage beitragen – seien auch Sie ein Teil von #alle13minuten.

 

Ähnliche Artikel