Eigentlich hat das Erwachsensein ja schon seine Vorteile. Allerdings gibt es so manche Dinge, die es auch heute noch reizvoll machen würden, noch einmal Kind zu sein. Die wichtigsten haben wir einmal aufgelistet.

Eben noch sitzt man mit seinem WG-Kumpel auf umgedrehten Bierkästen, zockt mit der Playstation, öffnet ein Bier und verspeist die Ravioli aus der Dose - kalt versteht sich - als die Freundin vor der Tür steht. Sie äußert den Wunsch zusammenzuziehen. Ach du Schreck!

„Das habe ich jetzt schon 1000-Mal gesagt“ – dieses Gefühl kennen Eltern nur zu gut. Immer wieder muss man den Nachwuchs daran erinnern, sich die Zähne zu putzen, das Zimmer aufzuräumen im Supermarkt nichts aus den Regalen zu nehmen oder nicht am Tisch mit dem Stuhl zu kippeln. 

Haare waschen, Nägelschneiden, eincremen, Windeln - alles Dinge, die kleine Kinder über sich ergehen lassen müssen. Zum Leidwesen der Eltern, oft mit viel Widerstand. Aber es gibt Hilfe! Wir haben hier die besten Ablenkungsmanöver bei lästiger Körperpflege zusammengestellt, die garantiert jedes Kind motivieren die entscheidenden Minuten ruhig zu halten. 

Die meisten Männer geben es ungern zu, aber insgeheim wünschen sie sich doch meist eher einen Sohn als eine Tochter. Und dafür gibt es ganz unterschiedliche Gründe. Hier unsere Top 10.

Wenn man junge Männer fragt, ob sie sich als Kind eher einen Sohn oder eine Tochter wünschen, dann entscheidet sich die Mehrheit in der Regel für einen Sohn. Ist die Partnerin schließlich schwanger, hofft man vor allem auf ein gesundes Kind. Männer, die Vater einer Tochter geworden sind, merken bald, was für ein Glück sie haben. Wir zählen die Top 10 Gründe auf, warum es toll ist, eine Tochter zu haben.

Vater zu sein kann ganz schön anstrengend sein, keine Frage. Als Belohnung erhält man jedoch viele große und kleine Erlebnisse, die kinderlose Männer so nie erfahren und die die Mühen mehr als wettmachen. Wir haben uns bemüht, eine Hitliste der schönsten Momente als Vater zusammenzustellen.

Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Bei all den vielen schönen Momenten, die man mit Kindern hat, gibt es auch ein paar Unternehmungen und Situationen, vor denen es einem als Vater graust. Aber sie gehören nun mal zum Vater sein und da gilt – „Augen zu und durch“. Wir haben diese Situationen in einer Top 10 – Liste zusammengestellt.

Ein Sohn oder doch lieber eine Tochter? Viele Eltern stellen sich diese Frage VOR der Geburt. Wenn das Baby dann auf der Welt ist, dann hat die Natur die Wahl für einen getroffen – und man freut sich an dem neuen Familienmitglied. Im Laufe der Jahre merkt man dann, wie toll es ist, einen Sohn (oder eine Tochter) zu haben. Hier singen wir das Loblied auf die Söhne.

Ja, es gibt Unterschiede zwischen Männern und Frauen – je enger man als Paar zusammenlebt, desto weniger wird man das bestreiten. Aus den männlichen Eigenheiten ergeben sich immer wieder Missverständnisse, obwohl keine böse Absicht hinter unserem Verhalten steht. Im Sinne der Aufklärung hier eine Top 10 der Dinge, die Frauen an Männern immer ein Rätsel bleiben werden.

Gerade Männer haben eher die Tendenz, die Bedeutung der Partnerschaft aus den Augen zu verlieren und in der „Beziehungsarbeit“ ein wenig zu schludern. Daher haben wir für unsere Leser ein paar Sätze zusammengestellt, die – regelmäßig und richtig angewendet – das Potential haben, die Beziehung zur Partnerin zu verbessern.

Ab und zu tun Eltern Dinge, über die sie früher – bevor sie selbst Kinder hatten - die Nase gerümpft haben, wenn sie diese bei anderen Menschen gesehen haben. Kleine Erziehungsinkonsequenzen oder auch pragmatische Verhaltensweisen, die nicht immer völlig schicklich sind, gehören dazu. Hier unsere Top 10.

Kinder sind ein Segen. Erfahrene Eltern werden jedoch bestätigen, dass die Elternfreuden einen Preis haben: Kleine Missgeschicke, unschöne Überraschungen, nervige Phasen oder einfach Einschränkungen, über die man zwar später lachen oder lächeln kann, die in dem Moment, in dem sie einem passieren, dennoch keinen Spaß machen. Hier unsere Top 10.

Im Sommer nicht im Urlaub, sondern zu Hause in der Stadt zu sein ist nicht immer eine Freude. Ganz besonders, wenn das Thermometer deutlich über dreißig Grad anzeigt, ist es oft nicht leicht, Kinder zu beschäftigen. Einerseits sollen sie aus dem Haus, aber auch nicht in die pralle Sonne, so dass die Möglichkeiten eingeschränkt sind. Hier unsere Top 10 Tipps für Aktivitäten, die Kindern im Sommer Spaß machen und auch nicht die Welt kosten.

Vater sein ist toll. Den eigenen Nachwuchs aufwachsen zu sehen, zu beobachten, wie sich kleine Persönlichkeiten heranbilden, die eigene Interessen entwickeln und die Welt Stück für Stück entdecken ist erfüllend - keine Frage. Aber es gibt daneben doch auch die Dinge, die man an dem Leben vor dem Kind durchaus vermisst. Wir haben einmal unsere Top 10 zusammengestellt.