Der Sommer ist fast allen Menschen die liebste Jahreszeit. Das Leben ist einfach, vor allem für Eltern. In keiner anderen Jahreszeit können wir unseren Kindern so viele Freiheiten lassen, denn draußen ist das Leben einfach leichter.

Ab ungefähr zwei Jahren können Kinder entwicklungsgemäß Regeln verstehen und sich auch daran halten. Dies ist der beste Zeitpunkt, um die ersten einfachen Spiele mit den Kindern zu spielen, bei denen es durchaus nicht immer ums Gewinnen gehen muss. Spaß und Spannung mit gleichzeitigem Training der kindlichen Konzentrations- und Kombinationsfähigkeit bringen bereits einfache Spiele, die auch den Erwachsenen noch Spaß machen.

Für Kinder ist es oft etwas ganz Besonderes, wenn sie gemeinsam mit dem Papa etwas unternehmen. Insbesondere dann, wenn sie unter der Woche von der Mutter umsorgt werden. Daher freuen sich Kinder um so mehr, wenn sie am Wochenende einen Ausflug mit dem Vater machen. Es gehört gar nicht so viel dazu, dass die Unternehmung zu einem Erlebnis wird – ein wenig Vorbereitung, vor allem aber eine positive Grundeinstellung und etwas Begeisterungsfähigkeit.

Während der Kindheit oder Jugend ist es für gewöhnlich normal, viel Zeit mit dem Papa zu verbringen. Ob auf dem Sportplatz, im Stadion oder vor der Konsole: Papa ist dabei. Was passiert wiederum, wenn ein Kind heranwächst und älter wird? Immer mehr Verpflichtungen kommen auf. Ist ein junger Erwachsener von Zuhause ausgezogen, sehen sich Vater und Sohn nicht mehr so häufig. Dabei ist eine gesunde und intensive Vater-Sohn-Bindung selbst im Erwachsenenalter wichtig. Vielleicht ist es an der Zeit, einen aufregenden Vater-Sohn-Tag zu gestalten? Dies sind die besten Tipps für einen erlebnisreichen Tag zu zweit.

Wenn der Vater mit dem Sohne - ein bekanntes altes Lied, dessen Inhalt sich natürlich ebenso auf Töchter bezieht und verdeutlicht, wie schön die gemeinsame Zeit des Vaters mit seinem Kind ist. Auf vaterfreuden.de findet man zahlreiche Geschichten, Ratschläge und Erfahrungen, die mit den bezaubernden Vaterfreuden zusammenhängen und zudem gibt es auch viele Tipps für attraktive Aktivitäten mit dem Kind für unvergessliche Erlebnisse. Das müssen nicht immer großartige Ausflüge und kostenintensive Abenteuer sein. Schon das gemeinsame Eisessen wird zu einer tollen gemeinsamen Zeit mit viel Spaß und Freude und diese Begeisterung entsteht nicht nur durch das gemeinsame Essen dieser Speise, sondern hat auch wissenschaftlich begründete Ursachen.

Für Kinder ist der Kontakt mit der Natur ganz wichtig. Besonders Stadtkinder, die im Alltag viel von Asphalt umgeben sind, profitieren von regelmäßigen Ausflügen ins Grüne. Damit das Erlebnis für die ganze Familie ein positives wird, sind eine gute Vorbereitung und die passende Kleidung unerlässlich.

Brettspiele erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Trotz Playstation 4, Xbox One und Wii und obwohl jedes Jahr auf der deutschen Spielemesse viele neue Gesellschaftsspiele vorgestellt werden. Mit dem Klassiker „Mensch ärgere Dich nicht“ fing alles an. Was ist es, das uns bis heute an diesen Spielen fasziniert?

Wandern macht Spaß, ist gesund und lässt uns oft traumhafte Naturerlebnisse genießen. Das gilt auch für Wanderungen mit unseren Kindern. Allerdings sollte man sich darauf angemessen vorbereiten. Sonst wird aus dem Wandergenuss schnell „Stress in Schuhen“.

Gerade Kinder haben Spaß am Basteln. Damit das nicht allzu sehr ins Geld geht, gibt es kreative Anleitungen. Außerdem lassen sich so oft noch Materialien verwenden, die sonst im Müll gelandet wären.

Sie gehören zu den Männern, die sich in der Küche zuhause fühlen? Dann nehmen Sie sich doch mal einen Nachmittag Zeit zum Plätzchen zu backen. Für alle Küchenflüchtlinge unter den Vätern ein guter Tipp: Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein und Sie werden jede Menge Spaß mit Ihrem Kind haben.

Wenn an der Tag- und Nachtgleiche am 22. oder 23. September der astrologische Herbst beginnt, genießen wir oft noch die letzten heißen Tage des Spätsommers. Gefühlt beginnt der Herbst, wenn die Temperaturen sinken, die Tage deutlich kürzer und die Blätter bunt werden.

Ein Ausflug eines Vaters mit seinem Kind – gerne auch einmal ohne Mama oder kleinere Geschwister – ist eine tolle Möglichkeit, die Bindung zwischen beiden zu stärken oder zu erneuern. Sie schaffen gemeinsame Erlebnisse, die nur ihnen beiden gehören und von denen sie noch lange zehren können. Dazu haben sie im Alltag sonst wenig Gelegenheit. Wie bei so vielen Dingen im Leben gilt jedoch auch hier: eine gute Vorbereitung ist der halbe Erfolg.

Der Winter ist eine schöne, aber auch eine schwierige Jahreszeit, vor allem für Eltern. Wer jahrelang sein Kleinkind in Schneeanzug und Handschuhe verpackt hat, kann ein Lied davon singen. Der Winter ist aber auch – vor allem, wenn er weiß ist – eine ganz besondere Zeit. Die Welt kommt zur Ruhe.

Kinder spielen heute anders als noch vor 30 Jahren. Die Zeiten haben sich geändert, und mit ihnen auch die Spiele bzw. die Art zu spielen. Zweifellos bestimmen Bildschirmspiele das Leben der heutigen Kinder. Ob auf PC, Laptop, Konsole, Fernseher oder dem iPad – gespielt wird vornehmlich vor dem Monitor. Doch es gibt eine ganze Reihe alter Kinderspiele, die durchaus gut bei Kindern ankommen – wenn sie denn davon wissen. 

Kinder müssen vieles lernen in ihrem Leben. Es beginnt schon früh und hört nie auf. Sozialverhalten, Disziplin, Ausdauer, Zuverlässigkeit und vieles mehr fordert von Kindern immer wieder neue Leistungsbereitschaft. Und selbst beim Spielen gibt es Regeln, an die man sich halten muss. Bei so viel geregeltem Leben bleibt nur wenig Platz für unkontrolliertes Spielen. Doch Kinder sind auch kleine Entdecker, die sich austoben und ausprobieren müssen. Wildes Spielen gehört also unbedingt zu einer glücklichen Kindheit dazu.