Kinder haben ihr ganz eigenes Tempo und in der Regel sollten Eltern sich so weit wie möglich anpassen. Manchmal geht das aber nicht: Der Arbeitsbeginn, die Abfahrt mit dem Zug, ein Termin beim Arzt oder andere Termine, bei denen es auf Pünktlichkeit ankommt, können wir unseren Kindern nicht ersparen.

Kinder entwickeln schon früh ganz eigene und durch die Persönlichkeit geformte Meinungen zu den Dingen. Sie sind bedürfnisorientiert und wollen dementsprechend die Dinge so gestalten, wie sie ihnen selbst am besten passen. Wollen Eltern bestimmte Dinge durchsetzen, trifft das oft auf Widerstand.

Das leidige Thema trifft fast alle Eltern irgendwann, bevorzugt jedoch in den ersten Lebensmonaten: Das Kind will nicht einschlafen und vermiest seinen Eltern jeden Abend. Wir haben die besten Tipps gesammelt, mit denen Sie Ihr Kind – hoffentlich – zum Schlafen bringen können.

Kinder haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang, der sich nicht für die Jahreszeiten und das Wetter interessiert. Bei Schmuddelwetter und eisiger Kälte ist es oft nicht leicht, diesen Drang ausreichend zu befriedigen. Unmöglich ist es nicht – für kleine Kinder reicht auch das Wohnzimmer aus. Größere Kinder können bei jedem Wetter nach draußen.

Kinder mit ihrem feinen Geschmackssinn halten oft wenig davon, bittere Medizin einzunehmen. Krankheit und Unwohlsein führen dazu, dass die Kleinen doppelt störrisch werden und so gar nicht einsehen können, warum Säfte, Tabletten, Tropfen oder Zäpfchen für sie wichtig sind. Folgende Tricks und Tipps erleichtern Ihnen und Ihrem Kind die Einnahme.

Zeit ist ein relativer Begriff – als Kind scheint sie in unendlichem Maß zur Verfügung zu stehen, je älter man wird, umso schneller verstreicht sie. In Familien mit Kind kann Zeit zum kostbaren Gut und zur Mangelware werden. Ein Zeitmanagement im Familienalltag muss her, damit genug Zeit für alles zur Verfügung steht.

Baby-Massagen fördern das Immunsystem Ihres Kindes, stärken die Körperwahrnehmung und darüber hinaus die Mutter- bzw. Vater-Kind-Bindung. Babys, die regelmäßig massiert werden, schreien weniger und schlafen besser. Nutzen Sie als Vater diese Möglichkeit, mit Ihrem Kind in einen engen körperlichen und seelischen Kontakt zu treten.

Zahnpflege ist wichtig - und das vom ersten Zahn an. In vielen Familien ist das regelmäßige Zähneputzen jedoch regelmäßig ein Kampf. Die Kleinen wollen partout nicht einsehen, warum sie dreimal täglich ihre Zähne schrubben müssen. Zwänge helfen hier wenig – einige pfiffige Tipps dafür umso mehr.

Kinder müssen raus, bei jedem Wetter, denn frische Luft ist gesund. Die meisten Kinder im Vorschulalter haben auch richtig Lust, draußen zu toben und unterwegs zu sein – egal, wie das Wetter aussieht. Stimmen Kleidung und Equipment für Vater und Kind, dann wird der Ausflug auch im Winter zum echten Vergnügen.

Der Winter stellt die Eltern von Babys und Kleinkindern vor größere Herausforderungen als andere Monate. Kleine Kinder beschweren sich meist erst dann, wenn sie bereits völlig durchgefroren sind. Obendrein ist die Haut von Babys und Kleinkindern noch sehr empfindlich und sie kühlen schneller aus als Erwachsene. So liegt es an den Eltern, ihre Kinder optimal anzuziehen. Hier sind 10 richtig gute Tipps für die Kleidung von Kindern an kalten Tagen.

An Weihnachten soll es ruhig, harmonisch und besinnlich zugehen. Das wünschen sich vor allem die Erwachsenen. Für Kinder ist die Weihnachtszeit und vor allem Heiligabend ein aufregendes Ereignis - sie sind schon Tage vorher aufgedreht und angespannt. Um die verschiedenen Erwartungen ins Gleichgewicht zu bringen, braucht es eine gute Planung.

Im Grunde genommen sind sich Kinder selbst genug. Ihre Neugier und Kreativität sorgt eigentlich dafür, dass Langeweile gar nicht erst aufkommt. Trotzdem gibt es Situationen –beim Arzt, im Auto, an Regentagen – in denen die Kleinen beschäftigt werden müssen. Der Ruhe wegen und weil gelangweilte Kinder einfach anstrengend sind.

Soziale Medien sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen. Seit zwei Jahren ist im deutschsprachigen Raum speziell TikTok bei Heranwachsenden sehr beliebt. Das Netzwerk bietet 15- bis 60-sekündige Videos, die seine Nutzer selbst aufgenommen, mit Musik und Filtern untermalt und veröffentlicht haben. Die Funktionsweise ist der von Instagram sehr ähnlich. Das heißt, es gibt die Möglichkeit der Interaktion mithilfe von Likes, gegenseitigem Folgen sowie Kommentaren.

Wenn die Sonne so richtig brennt ist das gerade auch für Eltern eine Herausforderung. Wir haben 10 richtig gute praktische Tipps zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie und ihre Kinder gut durch die heißen Tage kommen. Wetten, dass Sie noch nicht alle kannten?

Manche – so scheint die Vielzahl der Meldungen der vergangenen Tage zu bezeugen – mögen es schon heiß, aber nicht soooo heiß.
Deswegen darf ich mich bei den Tippgeber einreihen, wie man mit der aktuellen Sommerhitze umgehen kann. Was mich dazu qualifiziert? Nun, wir sind eine deutsch-spanische Familie. Und in unserer zweiten Heimat Spanien müssen wir schon immer mit einem 30 – 40 Grad – Sommer umgehen. Also los geht’s: