Skip to main content

Suche

23 Februar, 2017 - 23:37
 

Karnevalsumzug

Schon vor Rosenmontag und Faschingsdienstag finden in vielen Gemeinden Deutschlands Karnevalsumzüge und –veranstaltungen statt. Ein spannendes Ausflugsziel für Jung und Alt. Besonders Kinder verkleiden sich gern und besuchen den Fasching in fantasievollen Kostümen.

© ChantalS - Fotolia.com

Wenn Sie einen Faschingsumszug in Ihrer Region besuchen wollen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind unter dem Kostüm warm genug gekleidet ist. Zwar kann man auch mitlaufen, aber die meiste Zeit steht man während eines Umzuges doch am Straßenrand und das kann bitterkalt werden.

Neben der ausreichend warmen Kleidung sollten Sie bedenken, dass an so einem Umzug viele Menschen unterwegs sind. Suchen Sie sich mit Ihrem Kind von vornherein einen Platz, an dem Sie gut sehen können, der aber nicht gerade auf einer Durchgangsstrecke liegt. Vielleicht haben Sie auch Bekannte, die in der Straße wohnen, durch die der Umzug marschiert? Für den Fall, dass Sie und Ihr Kind sich doch verlieren, sollten Sie es je nach Alter mit einem Handy ausstatten, ihm Ihre Handynummer auf den Arm schreiben oder einen Treffpunkt ausmachen. Nehmen Sie Essen und Trinken mit. Besonders für kleinere Kinder ist das wichtig. Schicken Sie Ihr Kind, bevor es losgeht, noch einmal auf die Toilette. Meist ist beim Umzug selbst keine Gelegenheit dazu. Vergessen Sie auch nicht, eine Tüte für die Bonbons mitzunehmen.

Die Termine für die jeweiligen Umzüge in Ihrer Region finden Sie übrigens in der Tagespresse oder im Internet.

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de
randomness