Wir sind partner von amicella
Skip to main content

Suche

Artikel des Tages

Eltern prägen das Verhalten und Wesen ihrer Kinder – soweit die allgemeine Erziehungslehre. Papablogger Andreas Clevert ist jedoch der Meinung, dass vor allem Kinder das Verhalten ihrer Eltern prägen. Beispiele gefällig?

Anmeldung für den Vaterfreuden-Newsletter

UmfrageRegistrieren Sie sich hier für den Newsletter von vaterfreuden.de

Zitat des Tages

 

Kinder (und Tiere) scheitern, ohne bösartig zu werden. Ihr Lebensprinzip ist die problemlose Wiederholung.
(Wilhelm Genazino)

Weitere Artikel

Was wirklich wichtig ist – So finden Eltern ihren eigenen Erziehungsstil

Das Internet ist voll von Erziehungsratgebern und –konzepten, im familiären Umfeld werden frischgebackene Eltern ebenfalls mit guten Ratschlägen zum Thema Erziehung bombardiert. Die vielen gutgemeinten Ratschläge verstellen oft den Blick auf das Wesentliche, nämlich den eigenen Erziehungsstil, mit dem sich die ganze Familie wohlfühlen kann.

::mehr

 

Von Anfang an dabei - Was die Geburt mit Vätern macht

Das Geburtserlebnis ist auch für den Mann etwas Einzigartiges und Besonderes. Mitzuerleben, wie ein neues Leben die Welt betritt, wie das Baby seinen ersten Schrei tut, ist unbeschreiblich. Forscher sind der Meinung, dass Väter, die die Geburt miterlebt haben, später feinfühliger und geduldiger sind. ::mehr

 

Nur kein Entwicklungsstress – Kinder entwickeln sich (fast) von alleine

Natürlich können und müssen Eltern viel dazu beitragen, um die optimale Entwicklung ihres Kindes zu unterstützen und zu fördern. Allzu viel Stress ist allerdings unnötig, denn viele Entwicklungsschritte liegen einem Baby ganz von selbst im Blut. Die Aufgabe der Eltern ist es, ideale Bedingungen zu schaffen.

::mehr

 

„Wie sagen wir es dem Kind?“ Kinder an Freud und Leid teilhaben lassen – oder nicht?

„Können die Kinder damit schon umgehen?“ Das fragen sich Eltern bei vielen Ereignissen des Lebens – sei es die frühe Phase einer weiteren Schwangerschaft, einem anstehenden Berufswechsel oder bei einer schweren Krankheit im Familienkreis. Nils Pickert ist überzeugt, dass es kaum eine Alternative dazu gibt, früh mit Kindern über das zu sprechen, was einen bewegt.

::mehr

 

Jahreszeiten mit Kindern (er)leben – Der Sommer

Der Sommer ist fast allen Menschen die liebste Jahreszeit. Das Leben ist einfach, vor allem für Eltern. In keiner anderen Jahreszeit können wir unseren Kindern so viele Freiheiten lassen, denn draußen ist das Leben einfach leichter.

::mehr

 

Alles, was fürs Wickeln wichtig ist!

Die richtige Windel zu finden ist ein großer Akt und gerade als Vater im Supermarkt ist man schnell überfordert. Die Regale quellen über mit Windeln und verschiedenen Produkten, die „natürlich“ immer sehr wichtig erscheinen. Viele Väter wählen die altbewährten Klassiker, die schon in der eigenen Kindheit genutzt wurden. Jedoch sollte man bedenken, dass nicht jedes Kind gleich ist. Deswegen ist es sehr praktisch, dass es eine große Auswahl im Handel gibt. Somit kann der Windelkauf genau auf das eigene Kind zugeschnitten werden. ::mehr

 

Wenn unterschiedliche Erziehungsmethoden Freundschaften belasten – was tun?

Auch wenn wir uns mit Freunden gut verstehen, heißt das nicht, dass wir mit ihren Erziehungsmethoden einverstanden sind. Dies kann unter anderem dann zum Problem werden, wenn man gelegentlich die Kindern der anderen betreut. Wie soll man damit umgehen, wenn der Erziehungsstil der Freunde zur Belastung für die Freundschaft wird?

::mehr

 

Babys im Mutterleib – Was tut ihnen gut, was schadet ihnen

Dass werdende Mütter weder aktiv noch passiv rauchen dürfen und dass Alkohol in der Schwangerschaft am besten tabu ist, ist allgemein bekannt. Aber es gibt noch einiges mehr, was dem Baby schadet, genauso aber auch Dinge, die ihm schon vor der Geburt richtig gut tun. ::mehr