Skip to main content

Suche

9 November, 2011 - 00:40
 

Lilith Parker – Insel der Schatten

Ein fast dreizehnjähriges Mädchen, eine unfreundliche Tante und eine Insel, auf der sich seltsame Gestalten herumtreiben. Das ist das Gemisch, aus dem die Autorin Janine Wilk eine meisterhafte Gruselgeschichte für Mädchen ab 10 Jahren gesponnen hat. Gänsehaut garantiert.

Lilith ist alles andere als begeistert, als ihr Vater ihr ankündigt, dass sie zu ihrer Tante auf die kleine Insel St. Nephelius fahren soll. Er selbst muss zu Ausgrabungen nach Burma und kann sich deshalb nicht um Lilith kümmern. So setzt sich die fast Dreizehnjährige in den Zug und fährt aus London in Richtung Norden. Bereits während der Zugfahrt ereignen sich seltsame Dinge, aber Lilith schöpft Hoffnung, als sie Eleanor O’Connor und deren Sohn Matt kennenlernt. Auch Eleanor will nach St. Nephelius, denn sie schreibt Horrorbücher und die Insel bietet dafür das ideale Umfeld. Warum das so ist, erfährt Lilith gleich nach ihrer Ankunft auf der Insel, auf der jeden Tag Halloween gefeiert wird. Der Empfang durch Liliths Tante fällt hingegen kühl aus und schnell merkt Lilith, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Lilith und ihr neuer Freund Matt wollen deshalb herausfinden, was an diesem mysteriösen Ort eigentlich vorgeht und Lillith erkennt, dass ihr eigenes Schicksal eng mit der Insel verbunden ist.

Lilith Parker ist Spannung pur. Die Autorin Janine Wilk versteht es, die jungen Leser vom ersten Satz an in die Geschichte zu ziehen. Zudem sorgt ihre bildhafte Sprache für ein echtes Lesevergnügen, wenn sich zum Beispiel der Zug wie ein hungriges Tier mit lautem Getöse durch die Landschaft frisst und ein wütender Wind den Regen mal nach links, mal nach rechts peitscht, als ob er mit seinen eisigen Böen jeden Schlupfwinkel unter Wasser setzen wollte.

Sicherlich, die Zutaten die Janine Wilk verwendet, sind nicht neu. Der Verdacht, dass hier der nächste Harry Potter aufgebaut werden soll, nicht gänzlich von der Hand zu weisen. Aber der Lesespaß überwiegt und davon bietet Lilith Parker ganze 363 Seiten.

 

Weitere Informationen zum Buch auf amazon.de:

http://www.amazon.de/Lilith-Parker-Schatten-Janine-Wilk/dp/352250142X

 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de