Skip to main content

Suche

16 Juni, 2014 - 14:38
 

Nuckelalarm: Das Überlebensbuch für Väter von Thomas Richter

Thomas Richter beschreibt im Buch „Nuckelalarm“ seine Erlebnisse und seine Gefühlswelt als werdender und junger Vater. Er erzählt mit viel Humor, wie sich sein Leben während der Schwangerschaft und seit der Geburt seiner Tochter Fabienne verändert hat.

Das Buch beginnt mit dem Satz „Eigentlich ist für ein Kind nie der richtige Zeitpunkt“. Autor Thomas Richter entschließt sich erst mit mehr als 40 Jahren, gemeinsam mit seiner Frau Antje ein Kind bekommen zu wollen. Eigentlich läuft ja alles in geordneten Bahnen und eigentlich hat Thomas ja Respekt vor Veränderungen. Kein Wunder, dass erst die Schwangerschaft und dann Tochter Fabienne sein eingespieltes Leben ganz gehörig durcheinanderwirbeln.

Tomas Richter lässt uns an seinen Gedanken rund um die bewusste Entscheidung für ein Kind, den Veränderungen während der Schwangerschaft, der Geburt und schließlich den ersten Erlebnissen mit Tochter Fabienne teilhaben. Dabei schreibt er absolut subjektiv, amüsant und selbstironisch über seine persönlichen Erlebnisse und seine Partnerschaft, so dass es viel zu schmunzeln gibt. Das Buch liest sich flott, wozu auch die kurzen Kapitel beitragen. „Nuckelalarm“ macht auch dann Freude, wenn man einmal nur fünf Minuten Zeit zum Lesen hat.

Kein Ratgeber, sondern ein amüsantes Buch, das Erinnerungen weckt

Das Buch ist jedoch kein Ratgeber – da kann der Untertitel „das Überlebensbuch für Väter“ täuschen. Es gibt einen kurzweiligen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt eines sympathischen werdenden und schließlich jungen Vaters, die jedoch viele andere werdende und junge Eltern ganz ähnlich erlebt haben.

Fazit: Ein Buch für werdende und junge Eltern, Männer und Frauen, die sich das mit dem Kind noch überlegen und diejenigen Eltern, die mit einem Schmunzeln im Gesicht in Erinnerungen schwelgen wollen.

.
.

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

Redaktion Vaterfreuden.de