Skip to main content

Suche

30 Juni, 2017 - 23:25
 

Kindermund tut Wahrheit kund – wo unser Kind Recht hat …

Kleine Kinder kennen keine Scham – und das ist gut so. Die kleine Lilly wundert sich im Urlaub in Italien über das Kinderwaschbecken im Bad und merkt sich genau, wozu es gut ist.

© Sunny studio - Fotolia.com

An Pfingsten machten wir zwei Wochen Urlaub in Italien. Dabei mieteten wir uns einen Bungalow auf einem der vielen Campingplätze an der Adriaküste. Unsere Große – vier Jahre alt – erkundete sofort das neue Zuhause. Schnell rief sie uns ins Bad und fragte, ob das seltsame Teil neben der Toilette ein Kinderwaschbecken sei. Meine Frau und ich lächelten uns an. Nein, erklärte meine Frau ihr, das sei ein Bidet. „Und was macht man da“ fragte Lilly. „Da können Frauen sich die Scheide und Männer den Penis waschen“, antwortete meine Frau.


Kindermund – ganz unzensiert

Ein paar Tage später bekamen wir Besuch von Lillys neuer Freundin Anna und deren Eltern. Nachdem Lilly am Vortag mit großem Interesse das Zelt von Annas Familie besichtigt hatte, führte sie ihre Freundin nun stolz durch den Bungalow, während die Erwachsenen auf der Terrasse saßen und sich unterhielten.
Minuten später hörten wir klar und laut Lillys Stimme aus dem Bad „Und hier wäscht sich meine Mama ihre Scheide und mein Papa seinen Penis“. Erst peinliche Stille, dann Grinsen allenthalben und schließlich Gelächter unter uns Erwachsenen.

Wo sie Recht hat …

Kindermund eben :-)
 

Vaterfreuden auf Facebook   Vaterfreuden auf Twitter
Artikel bewerten
 

Autor

admin
randomness