Auch bei wechselhaftem und schlechtem Wetter sind Kinder gern im Freien. Wer dem Spaß nicht bei jedem Schauer ein Ende setzen möchte, kann mit der passenden Kleidung stilecht und aktiv Durchhaltevermögen zeigen. Welche Materialien sind geeignet, um trocken zu halten? Muss es immer künstlich sein?

Ohne Mütze lassen wir unsere Kinder bei Kälte und schlechtem Wetter nicht aus dem Haus – oft genug gegen den erbitterten Widerstand der Kleinen. Aber müssen Mützen wirklich sein? Oder liegen wir mit unserem persönlichen Wärme- bzw. Kälteempfinden manchmal einfach auch daneben und unsere Kinder fühlen es ganz anders?

Der Kleiderkauf begleitet Eltern über lange Zeit, denn Kinder wachsen schnell und ständig. Gerade die Kleidung für Babys und Kleinkinder sollte nicht nur praktisch und pflegeleicht, sondern auch möglichst schadstofffrei sein. Damit das Budget nicht unnötig überlastet wird, bietet es sich an, Kinderkleidung Secondhand zu kaufen.

Der Winter stellt die Eltern von Babys und Kleinkindern vor größere Herausforderungen als andere Monate. Kleine Kinder beschweren sich meist erst dann, wenn sie bereits völlig durchgefroren sind. Obendrein ist die Haut von Babys und Kleinkindern noch sehr empfindlich und sie kühlen schneller aus als Erwachsene. So liegt es an den Eltern, ihre Kinder optimal anzuziehen. Hier sind 10 richtig gute Tipps für die Kleidung von Kindern an kalten Tagen.

Für die meisten Väter steht fest, dass sie nach der Elternzeit wieder in ihren alten Job zurückkehren. Es gibt aber auch Männer, die die Familienauszeit nutzen, um sich beruflich neu zu orientieren. Gerade Väter, die schon vor der Geburt ihres Kindes nicht zufrieden mit ihrer Jobsituation waren, verwenden die Babypause gern dafür, um danach etwas Neues zu wagen.

Für frischgebackene Eltern ist der Sommer eine zwiespältige Zeit. Einerseits braucht der Neuankömmling bei warmen Temperaturen nicht in Schneeanzügen versteckt werden, andererseits kann die Sonne Säuglingen und manchmal auch ihren Müttern ganz schön zu schaffen machen. Wie Sie Ihr Baby glücklich und gesund durch den Sommer bringen, verrät der folgende Artikel.

Sneaker liegen nun schon eine ganze Weile im Trend, und auch im Jahr 2018 sind sie wieder angesagt. Und zwar bei den Kindern wie bei den Großen. Partnerlook mit coolen Schuhen - warum nicht? Wenn der Vater mit dem Sohne auf dem Bolzplatz unterwegs ist, Computer zockt oder den Park auf dem Roller unsicher macht, sind das sicherlich nicht die schlechtesten Schuhe.

Ein Vater von zwei Mädchen beneidet die Eltern von Jungen. Denn die Diskussionen um das, was angezogen werden soll, fallen bei denen sicher weniger heftig aus. Zumindest gibt es normalerweise keinen Streit um Anna und Elsa.

Für Kinder ist der Kontakt mit der Natur ganz wichtig. Besonders Stadtkinder, die im Alltag viel von Asphalt umgeben sind, profitieren von regelmäßigen Ausflügen ins Grüne. Damit das Erlebnis für die ganze Familie ein positives wird, sind eine gute Vorbereitung und die passende Kleidung unerlässlich.

Modisch im Trend und für den Alltag als Familienvater gerüstet, ein klassisches Kleidungsstück darf dabei auf keinen Fall fehlen: die Jeans. In diesem Jahr wird sie 145 Jahre alt. Grund genug, der Jeanshose an dieser Stelle einmal angemessen zu huldigen.

Frauen haben es meistens zumindest mal an einer Puppe geübt, für Männer ist es oft ein Buch mit sieben Siegeln: Wie kommt das Baby bloß in die Kleider. Gewusst wie, heißt hier die Devise. Kommt noch ausreichend Übung dazu, wird das Anziehen auch für Papa zum Kinderspiel.

Alle Jahre wieder stehen auch für das Jahr 2013 so einige Änderungen im Bereich Finanzen an. Betroffen sind Familien diesmal zum Beispiel von der Kürzung des Elterngeldes oder der Einführung des Betreuungsgeldes. Auch im Bereich des Ehegattensplittings hat sich einiges getan.