Baut sich ein Paar ein gemeinsames Leben auf, sind meist auch die Schwiegereltern mit von der Partie – und können manchmal ganz schön nerven, wenn sie mit der Partnerwahl ihres Kindes nicht einverstanden sind oder sich überall einmischen. Gibt es Familienzuwachs, wird es oft noch komplizierter, wenn Schwiegereltern alles besser wissen.

Christi Himmelfahrt ist der Tag für den Vater – so wie an Muttertag die Mutterschaft geehrt wird, wird am meist kurz darauf folgenden Vatertag die Vaterschaft gewürdigt. Zumindest ist das in Amerika so. In Deutschland ist es oft eine groß angelegte Feier, an der die Männer es mal so richtig „krachen“ lassen.

Erst Kinder machen Ostern zu einem Fest, das Freude bereitet. Daher sollten Eltern Ostern mit ihrem Nachwuchs auch bewusst als Familienfest feiern – Basteln in den Wochen davor inklusive. Das steigert die Vorfreude der Kids und sorgt für noch mehr Spaß am eigentlichen Fest.

Am Muttertag ist es auch für die Väter einmal mehr Zeit, die Aufmerksamkeit für den Nachwuchs einen Moment lang zu teilen und die Damen des Hauses zu überraschen. Die Meinungen darüber, welche Geschenke am wenigsten gut ankommen, gehen auseinander. Doch worüber freuen sich Mütter und Partnerinnen an "ihrem" Tag wirklich?

Bald ist es wieder so weit: am zweiten Sonntag im Mai machen Blumenläden das Geschäft des Jahres. Mütter werden mit Frühstück am Bett geweckt und nehmen freudestrahlend Selbstgebasteltes aus der Kita in Empfang. Hinterher hat die Küche die Reinigung besonders nötig, und am nächsten Tag kehrt der Alltag ein. Ist dieser Tag nicht allein schon deshalb überholt, weil ihn die Nazis erfunden haben?

Eigene Kinder ändern bei vielen Menschen die Einstellung zu Weihnachten von Grund auf. War es für manche früher ein nerviges Fest mit familiären Pflichten können sie nun die Vorweihnachtszeit und die Feierlichkeiten selbst genießen – denn die Kinder und ihre Begeisterung sorgen für emotionale Momente bei allen, die sie begleiten dürfen.

Ostern ist ein ganz besonderes Fest, läutet es doch den Frühling ein. Für Kinder tritt die traditionelle und religiöse Bedeutung dieses Festes eher in den Hintergrund, vor allem angesichts der Erwartung auf das Ostereiersuchen. Allerdings ist das nicht das einzige Vergnügen, das Sie Ihrem Kind an Ostern bereiten können.