© Maria Sbytova - Fotolia.com
© Maria Sbytova - Fotolia.com

Ostern macht ohne Kinder doch gar keinen Spaß

Erst Kinder machen Ostern zu einem Fest, das Freude bereitet. Daher sollten Eltern Ostern mit ihrem Nachwuchs auch bewusst als Familienfest feiern – Basteln in den Wochen davor inklusive. Das steigert die Vorfreude der Kids und sorgt für noch mehr Spaß am eigentlichen Fest.

Erst Kinder machen Ostern zu einem Fest, das Freude bereitet. Daher sollten Eltern Ostern mit ihrem Nachwuchs auch bewusst als Familienfest feiern – Basteln in den Wochen davor inklusive. Das steigert die Vorfreude der Kids und sorgt für noch mehr Spaß am eigentlichen Fest.

Erinnern Sie sich noch daran, wie Sie früher Ostern verbracht haben? Damals, in der Zeit vor den Kindern? Sie haben bestimmt das lange Wochenende zu schätzen gewusst. Aber Sie haben sich wohl auch über das Tanzverbot rund um Ostern geärgert, das dazu führte, dass die ganze Sache doch recht dröge war. Auf dem Programm stand bei vielen ein Besuch bei der Familie – auch nicht immer ein Spaß. Wer besonders clever war, ist über Ostern verreist.

Mit Kindern ist Ostern anders – ganz anders. Ich erinnere ich noch gut daran, wie wir mit unserer damals 20 Monate alten Tochter Lilly das erste Mal richtig Ostern feierten und wie sie den Garten der Großeltern durchsuchte. Ich sehe noch deutlich ihre Begeisterung vor mir, wenn sie ein farbiges Ei oder gar einen glänzenden Osterhasen fand. Wir hatten auch ein paar Schleich-Tiere versteckt. Die Augen der Kleinen glänzten, wenn sie diese entdeckte und sie war so stolz, als sie ihren Großeltern erklären konnte, was das für ein Tier ist – und welches Geräusch es macht.

Wir hatten damals einen tollen Familien-Tag, bei dem sich natürlich alles um die Kleine drehte. Eine Erinnerung, die ich wohl nie vergessen werde. Über die Osterfeste der Jahre zuvor hat sich inzwischen der Schleier des Vergessens gelegt. Sie waren einfach nicht so besonders, als dass man sich an sie hätte erinnern müssen.

Genießen Sie Ostern mit der Familie und starten Sie eine eigene Oster-Tradition

Daher ist Ostern ein Fest, das man in der Familie feiern sollte – am Tag der Eiersuche und zuvor. Gemeinsames Basteln steigert die Vorfreude Ihrer Kinder auf den großen Tag. Basteln Sie ein Osternest, blasen Sie Eier aus – oder malen Sie zumindest hartgekochte Eier an. Backen Sie ein Osterlamm oder einen speziellen Osterkuchen. Kurz: zelebrieren Sie Ostern bewusst als Familienfest und genießen Sie die Zeit mit ihren Kindern und deren Begeisterung. Vielleicht beginnen Sie ja sogar eine eigene Oster-Tradition – mit Ritualen, die sie dann jedes Jahr auf dieselbe Art und Weise machen.

Und am Ostersonntag viel Spaß beim Verstecken und beim Suchen-Helfen. Für die Eltern bringt der Osterhase meist zwar keine Geschenke, dafür aber begeisterte Kinder mit :-)