Kinder haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang, der sich nicht für die Jahreszeiten und das Wetter interessiert. Bei Schmuddelwetter und eisiger Kälte ist es oft nicht leicht, diesen Drang ausreichend zu befriedigen. Unmöglich ist es nicht – für kleine Kinder reicht auch das Wohnzimmer aus. Größere Kinder können bei jedem Wetter nach draußen.

Sie kennen das vielleicht: Nach einer ausgedehnten Einkaufstour oder einem Verwandtenbesuch wird Ihr Kind unausstehlich. Es quengelt, motzt oder wird sogar aggressiv. Ihr Kind steht unter Stress. Schimpfen hilft jetzt wenig. Ermöglichen Sie Ihrem Kind, seine Gefühle in Bewegung umzusetzen und sich so abzureagieren.

Väter tragen nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihre Kinder die Verantwortung. Sich finanziell abzusichern, gehört mit zu den elterlichen Pflichten. Der Schutz vor hohen Schadensersatzansprüchen ist eine von vielen Maßnahmen, die zur Gewährleistung des Lebensstandards der ganzen Familie beitragen sollen. Dafür brauchen Väter unbedingt eine Haftpflichtversicherung. Die kann meist problemlos auf die ganze Familie ausgeweitet werden. 

Bequem und kuschelig müssen sie sein – Bademäntel für Kinder. Sie sorgen nach dem Baden dafür, dass die Kleinen nicht auskühlen. Zur Auswahl stehen Bademäntel in verschiedenen Formen und Größen, für diverse Einsatzzwecke.

„Marina wälzt sich auf dem Boden, kreischt und zuckt, dass man glaubt, sie hätte einen epileptischen Anfall! Dabei wollte ich ihr nur ihre Schuhe zubinden“ Solche und ähnliche Berichte hört man von Eltern mit Zweijährigen häufig. Die „Terrible Twos“ nagen an der Substanz – Überlebensstrategien für Eltern müssen her.

Die Erziehung von Kindern ist eine der lohnendsten und gleichzeitig herausforderndsten Aufgaben im Leben. Für Alleinerziehende, insbesondere Väter, können diese Herausforderungen noch größer sein. Eine dieser Herausforderungen ist die finanzielle Belastung. Glücklicherweise gibt es im deutschen Steuersystem verschiedene Vorteile und Erleichterungen, die speziell für Alleinerziehende in Steuerklasse 2 vorgesehen sind.

Mit dem vollendeten 6. Lebensjahr ist ein Kind schulreif, die Schulpflicht tritt ein. Manche Kinder sind jedoch in diesem Alter einfach noch nicht bereit für die Umstellung. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind noch nicht schulreif ist, können Sie Ihr Schulkind zurückstellen lassen.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Das gilt besonders dann, wenn man mit Kind unterwegs ist – ob auf der Fahrt in den Urlaub oder beim Gang zum Bäcker zwei Straßen weiter. Auf einige Schwierigkeiten kann man sich vorbereiten, andere lassen sich bereits im Vorfeld umgehen – und manchmal hilft nur noch kreative Improvisation.

Auf die Weihnachtszeit freuen sich die Kinder meist schon monatelang. Familienfeiern, üppiges Essen und die vielen Geschenke sorgen für Aufregung und bei manch einem Kind sogar für Stress. Deshalb sollten Eltern versuchen, die Festtage für die Kinder und auf für sich selbst gut zu strukturieren und entspannt zu gestalten.

Steht Familienzuwachs an, wird oft das ganze Leben auf den Kopf gestellt. Vor allem die Frage, wie die Elternzeit genutzt wird und wie es für einen selbst und den Partner beruflich weitergehen soll, beschäftigt viele. Weiterbildungen können nicht nur das eigene Bewerbungsprofil schärfen und damit neue Jobperspektiven eröffnen, sondern auch dabei helfen, den Weg zurück in den alten Job zu finden. Welche Unterschiede es bei Weiterbildungen gibt, wann eine berufliche Neuorientierung sinnvoll ist und in welchen Fällen Weiterbildungen gefördert werden können, verraten wir hier.

Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist – sei es zum Beispiel um sich beruflich zu verändern, aufgrund eines Umzuges oder auch nach der sogenannten Elternzeit – muss bekanntlich nicht nur zahlreiche Bewerbungen schreiben, sondern sich zudem auch auf das darauffolgende Vorstellungsgespräch vorbereiten, um einen möglichst positiven Eindruck bei dem Personalverantwortlichen zu hinterlassen. Und das funktioniert am besten, wenn man schon vorab weiß, mit welchen Fragen man hierbei rechnen muss. Aber was sind denn eigentlich die typischen Fragen in einem Bewerbungsgespräch? Was wollen die Personaler beziehungsweise Recruiter damit bezwecken? Und wie sollte man optimalerweise darauf antworten?

Meist um den vierten Geburtstag herum ist es soweit: Das erste eigene Fahrrad ist ein beliebtes Geschenk für die Kleinen und auch ein großer Entwicklungsschritt hin zur Unabhängigkeit und Bewegungsfreiheit. Mit dem richtigen Fahrrad und der Unterstützung durch die Eltern ist das Radfahren schnell gelernt.

Kinder sind durch ihre geringe Größe im Straßenverkehr besonders gefährdet. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihrem Kind frühzeitig beibringen, wo die Gefahren lauern und wie es sich möglichst sicher im öffentlichen Verkehrsraum bewegt. Dabei sollten Sie jedoch nie vergessen, dass sich Kinder erst ab einem bestimmten Alter zuverlässig an die aufgestellten Regeln halten können.

Die Freude ist groß, wenn der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt hat. Das erste Kind ist für Eltern eine aufregende Zeit, in der sie sich mit vielen neuen Dingen beschäftigen müssen. Dazu zählt auch der bürokratische Aufwand, der mit der Geburt eines Kindes verbunden ist.

Einiges sollten Eltern zu Ihren Kindern niemals sagen – anderes dagegen kann nicht oft genug ausgedrückt werden. Wertschätzende und liebevolle Worte und Gesten kommen bei unseren Kleinen gut an und wirken sich positiv auf die Entwicklung und bestärkend auf das Selbstwertgefühl aus.